Causa Kentenich

Beiträge zu einem umfassenderen Bild in der Causa Kentenich

In Kooperation verschiedener Personen aus der Schönstatt-Bewegung werden im Auftrag des Generalpräsidiums des internationalen Schönstattwerkes Themen bearbeitet, die Pater Josef Kentenich, den Gründer der Bewegung, betreffen und die derzeit angefragt sind. Dies geschieht aufgrund des jeweiligen aktuellen Kenntnisstandes, der sich aus den zugänglichen Dokumenten und Schriften ergibt. Die Ergebnisse der Forschungen und Gespräche sind jeweils in themenbezogenen Artikeln zu lesen. Ihre Vorschläge für Themen weiterer Artikel können Sie gerne senden an: mk@schoenstatt.de.

PressOffice Schoenstatt International


Die nachfolgend publizierten Texte werden verantwortet von der Medienkommission (Sr. M. Cacilda Becker, Internationale Koordinationsstelle der Schönstatt-Bewegung; Sr. Dr. M. Lisianne Braunbeck, Generalleitung Schönstätter Marienschwestern; Heinrich Brehm, PressOffice Schönstatt; Michael Defrancesco, Schönstatt-Familienbund; P. Raúl Espina, Generalleitung Schönstatt-Patres; P. Ludwig Güthlein, Leiter der Schönstatt-Bewegung Deutschland; Dr. Gertrud Pollak, Generaloberin Frauen von Schönstatt; Sr. M. Veronika Riechel, Schönstätter Marienschwestern; P. Heinrich Walter, Internationale Koordinationsstelle der Schönstatt-Bewegung). Sie entstehen in wechselnden Autorenteams (Medienkommission, Prof. Dr. Hubertus Brantzen, P. Heinrich Hug, Prof. Dr. Joachim Söder, Sr. Dr. M. Nurit Stosiek) oder durch Forschungsbeiträge Einzelner.

 

 

Nachrichten bei www.schoenstatt.de zum Thema: Causa Kentenich


Top