News aus Schönstatt

Urheiligtum Schönstatt
 
Schönstatt Pilgerwege
 
BELMONTE international - Rom
 
Pilgerheiligtum
 
Spurensuche
 
Hoffnungsvoll leben
 
Ehe-Newsletter
 

9. Februar 2023 | International | 
Marienschwester Eileen Johannsen aus Milwaukee beim ersten Vortrag beim Milwaukee-Pilgertreffen im Schulungsheim, Berg Schönstatt, Vallendar  (Foto: Wieland)

Marienschwester Eileen Johannsen aus Milwaukee beim ersten Vortrag beim Milwaukee-Pilgertreffen im Schulungsheim, Berg Schönstatt, Vallendar  (Foto: Wieland)

H.B. Marienschwester Eileen Johannsen aus Milwaukee weilt zu Besuch in Europa. Eine ihrer Stationen, an denen sie von ihren Erfahrungen mit Pater Kentenich während der Exilzeit berichtet, war ein Begegnungswochenende im Schulungsheim auf Berg Schönstatt. Die 86-jährige Schwester faszinierte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch ihre Erlebnisse mit dem Gründer, die sie als junge Frau, Studentin und dann als Marienschwester geprägt haben.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


8. Februar 2023 | Kommentar der Woche | 
(Grafik: Institut für Demoskopie Allensbach)

(Grafik: Institut für Demoskopie Allensbach)

Kommentar der Woche:

Zukunftshoffnung?

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


3. Februar 2023 | Deutschland | 
Kontinentale Konferenz zur Vorbereitung der Welt-Bischofssynode in Prag 2023 (Foto: prague.synod2023.org)

Kontinentale Konferenz zur Vorbereitung der Welt-Bischofssynode in Prag 2023 (Foto: prague.synod2023.org)

Hbre. Vom 5. bis 12. Februar 2023 startet in Prag die kontinentale europäische Vorbereitung für den synodalen Prozess der Weltsynode. Papst Franziskus hat im Oktober 2021 die Welt-Bischofssynode als vierjährigen weltweiten Prozess gestartet, der sich in mehrere Phasen gliedert. Zur Konferenz in Prag, die vom Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) verantwortet wird, werden sich nun 200 Personen vor Ort treffen und 390 Personen online zugeschaltet sein. Von der Schönstatt-Bewegung können vom 5. bis 9. Februar zwei Vertreter und Vertreterinnen an der Konferenz teilnehmen. Neben Maria Pelz von der internationalen Leitung des Schönstatt-Familienbundes hat das Generalpräsidium der Schönstatt-Bewegung Pater Heinrich Walter ISch, Internationale Koordination der Schönstatt-Bewegung, als Delegaten des Vorsitzenden des Generalpräsidiums Pater Awi Melo ISch als Teilnehmer der ersten Konferenzphase entsandt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


3. Februar 2023 | Deutschland | 
Die Türe zu Schwester Emilies Büro war für alle und jederzeit geöffnet (Foto: Mayer)

Die Türe zu Schwester Emilies Büro war für alle und jederzeit geöffnet (Foto: Mayer)

CBre. Schwester M. Emilie Engel wäre am 6. Februar 2023 130 Jahre alt geworden. Sie war eine engagierte Lehrerin in einem sozialen Brennpunkt im Ruhrgebiet. Später wurde sie Mitbegründerin der Schönstätter Marienschwestern. Zeitlebens litt sie an Tuberkulose, die sie sich als junge Lehrerin bei nachmittäglichen Hilfsdiensten in einer armen Familie zugezogen hatte. Trotz einiger schmerzhafter Operationen, die die Tuberkulose behandeln sollten, führte sie bis fast zu ihrem Tode im Jahr 1955 die große „Providentia“-Provinz (Vorsehung) der Schönstätter Marienschwestern mit zeitweise 38 Niederlassungen. Durch die Begegnung mit Pater Kentenich und in der Geborgenheit des Liebesbündnisses konnte sie früh in ihrem Leben entwickelte Ängste vor einem strengen Richtergott, wie er damals gelehrt wurde, überwinden.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


2. Februar 2023 | Deutschland | 
Gemeinsam für den Frieden - Friedensgebet am 24. Februar 2023 (Foto: deutschlandbetet.de)

Gemeinsam für den Frieden - Friedensgebet am 24. Februar 2023 (Foto: deutschlandbetet.de)

Seit einem Jahr tobt dieser schreckliche Krieg in Europa. Vertreter der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen, der Deutschen Evangelische Allianz, des Netzwerkes „Miteinander für Europa“ und weiterer christlicher Netzwerke und Initiativen, unter ihnen auch die Schönstatt-Bewegung, wollen für den Frieden einstehen und rufen deshalb alle Kirchen, Gemeinden, Gemeinschaften und Werke an diesem Tag zu einem "gemeinsamen Gebet für den Frieden" auf.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


2. Februar 2023 | Deutschland | 
Rhein-Meeting: 10.-12. März 2023 (Foto: www.rhein-meeting.org)

Rhein-Meeting: 10.-12. März 2023 (Foto: www.rhein-meeting.org)

Hbre. Unter dem Titel „Identität und Identitäten“ wird vom 10. bis 12. März 2023 in Köln von der Gemeinschaft Comunione e Liberazione (Gemeinschaft und Befreiung) das achte Rhein-Meeting angeboten. Nach zweijähriger Unterbrechung wird die Veranstaltung in diesem Jahr wieder in Präsenz im Maternushaus in Köln durchgeführt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


1. Februar 2023 | Rund ums Urheiligtum | 
Schönstatt-Pater Wolfgang Maria Götz in seiner Einsiedelei im Wambachtal (Foto: Brehm)

Schönstatt-Pater Wolfgang Maria Götz in seiner Einsiedelei im Wambachtal (Foto: Brehm)

Zum Gedenken an ihren verstorbenen Mitbruder Pater Wolfgang Maria Götz, der am 26. Januar 2023 unerwartet verstorben ist und am 2. Februar auf dem Friedhof der Gemeinschaft auf Berg Sion, Vallendar, beigesetzt wird, hat die Gemeinschaft der Schönstatt-Patres einen Nachruf vefasst, den schoenstatt.de nachfolgend dokumentiert. Außerdem finden sich am Ende des Beitrages zwei verlinkte Videos zum jetzt Verstorbenen: ein Interview seiner Gemeinschaft, in dem er über seine Motivation spricht, als Einsiedler zu leben und ein kurzer Beitrag der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz aus dem Jahr 2020 unter dem Titel "Der Einsiedler".

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


1. Februar 2023 | Kommentar der Woche | 
(Foto: Videausschnitt , VaticanNews)

(Foto: Videausschnitt, VaticanNews)

Kommentar der Woche:

Ins Herz der Peripherie

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


27. Januar 2023 | Rund ums Urheiligtum | 
Pater Wolfgang Maria Götz ISch verstorben (Foto: Schoenstatt-Patres)

Pater Wolfgang Maria Götz ISch verstorben (Foto: Schoenstatt-Patres)

Hbre. Pater Wolfgang Maria Götz, Schönstatt-Pater und Einsiedler auf Berg Sion, Schönstatt, Vallendar, ist am Donnerstag, 26. Januar 2023, im Alter von 76 Jahren "in den ewigen Sion" heimgerufen worden. Das teilen Pater Raffael Rieger, Provinzial der Schönstatt-Patres und die Geschwister des Verstorbenen mit.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


27. Januar 2023 | Deutschland | 
Das "blaue Liederbuch" der Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) ist ganz neu aufgelegt (Foto: Brehm)

Das "blaue Liederbuch" der Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) ist ganz neu aufgelegt (Foto: Brehm)

Frank Riedel. Anfang 2023 erscheint nach einer langen Zeit des Wartens das SMJ-Liederbuch „Neue Gemeinschaft“ – meist einfach nur „blaues Liederbuch“ genannt – in einer komplett überarbeiteten Neuauflage. Das bewährte Format und die Verarbeitung bleiben gleich, jedoch hat sich im Inneren einiges getan.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 



Top