News aus Schönstatt

100 Jahre Frauen Schönstatt
 
Urheiligtum Schönstatt
 
Schönstatt Pilgerwege
 
BELMONTE international - Rom
 
Pilgerheiligtum
 
Spurensuche
 
Hoffnungsvoll leben
 
Ehe-Newsletter
 

27. November 2021 | Deutschland | 
anhalten - Sonntagsgedanken am 1. Advent (Foto: zeitschrift-begegnung.de)

anhalten - Sonntagsgedanken am 1. Advent (Foto: zeitschrift-begegnung.de)

"Anhalten, innehalten, sich Zeit gönnen", das sind Anregungen aus einem „Zwei-Minuten-Filmclip“, den das Team der Frauenzeitschrift BEGEGNUNG zum ersten Adventssonntag auf der Internetseite www.zeitschrift-begegnung.de und hier bei schoenstatt.de veröffentlicht. Unter dem Stichwort „Wege nach innen – Gott entgegen“ wird es auch an den weiteren Sonntagen vor Weihnachten ein solches Angebot geben, das den Leserinnen der Zeitschrift sowie allen Interessierten eine Anregungen sein möchte, sich von innen her auf das Fest der Geburt Christi vorzubereiten und den Alltag von SEINEM Licht berühren zu lassen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


26. November 2021 | Demnächst | 
Jakob Busch wird am 4. Dezember 2021 in der Pilgerkirche in Schönstatt, Vallendar, zum Priester geweiht (Foto: privat)

Jakob Busch wird am 4. Dezember 2021 in der Pilgerkirche in Schönstatt, Vallendar, zum Priester geweiht (Foto: privat)

Hbre. Mit großer Freude erwartet die Gemeinschaft der Schönstatt-Patres den 4. Dezember 2021. Ihr Mitbruder Jakob Busch wird an diesem Tag durch Weihbischof Matthias König, Paderborn, zum Priester geweiht werden. Auch seine Eltern, Aloisia und Albert Busch, sowie seine drei Geschwister freuen sich sehr auf die Feier in Vallendar und besonders auch auf die für den 12. Dezember in der Heimatgemeinde geplante Primizmesse in der St. Lambertus & St. Laurentius Kirche zu Langenberg. Freunde, Bekannte und Wegbegleiter aus der Schönstatt-Bewegung sind in diesen letzten Tagen vor der Weihe zum begleitenden Gebet für den Weihekandidaten herzlich eingeladen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


25. November 2021 | International | 
Auf dem Weg zur Einkleidungsfeier in der Dreifaltigkeitskirche auf Berg Schönstatt, Vallendar (Foto: Cooper)

Auf dem Weg zur Einkleidungsfeier in der Dreifaltigkeitskirche auf Berg Schönstatt, Vallendar (Foto: Cooper)

Schw. Antje-Maria Wunderwald/Hbre. Mit einer bewegenden Einkleidungs-Feier am Sonntag, 21. November 2021, hat für acht junge Frauen aus sechs verschiedenen Ländern das Noviziat in der Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern begonnen. Unter Leitung von Schwester M. Aleja Slaughter, Generaloberin, und Dr. Bernd Biberger, Generaldirektor der Gemeinschaft, erhalten die Novizinnen aus Australien, Brasilien, Chile, Deutschland, Österreich und Vietnam im Rahmen einer Eucharistiefeier in der Anbetungskirche auf Berg Schönstatt, Vallendar, das Kleid der Schönstätter Marienschwestern. Damit beginnt für sie ein weiterer Abschnitt auf ihrem Weg der Berufung zu einem jungfräulichen Leben für Jesus Christus und seine Kirche.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


22. November 2021 | Deutschland | 
Pfarrer Andreas Hornung feierte die Bündnismesse im November im Schönstatt-Zentrum Marienberg, Erzbistum Bamberg (Foto: Siebenkäs)

Pfarrer Andreas Hornung feierte die Bündnismesse im November im Schönstatt-Zentrum Marienberg, Erzbistum Bamberg (Foto: Siebenkäs)

Renate Siebenkäs/Hbre. Wie an vielen Schönstatt-Zentren weltweit feiert auch die Schönstattfamilie des Erzbistums Bamberg bei ihrem Heiligtum auf dem Marienberg, Scheßlitz, an jedem 18. des Monats den Bündnistag. Zum Programm der Feier gehören hier eine Anbetungszeit vor dem Allerheiligsten in der Hauskapelle des Zentrums, ein Rosenkranzgebet, mit parallelem Angebot zum Sakrament der Versöhnung, eine Eucharistiefeier und ein sich anschließender Bündnisweg zum Schönstatt-Heiligtum der Verbundenheit, wo in Verbindung mit der weltweiten Schönstatt-Bewegung das Liebesbündnis erneuert wird.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


19. November 2021 | Kommentar der Woche | 
(Foto: pixabay.com)

Kommentar der Woche: Kirche und Neuorientierung

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


18. November 2021 | Deutschland | 
Aktion "Markt-Tag" bei Lichtzeichen e.V. (Foto: Cooper)

Aktion "Markt-Tag" bei Lichtzeichen e.V. (Foto: Cooper)

Hbre. „Jenseits des Gewöhnlichen“, der YouTube-Kanal zu christlicher Lebenskunst hat am 18. November 2021 einen Kurzfilm zur Aktion „Markt-Tage“ des Vereins Lichtzeichen e.V. online gestellt. Der Film gibt einen Einblick in die ehrenamtliche Tätigkeit von Frauen und Männern, die sich für schwangere Frauen, für alleinerziehende Mütter, für Familien in prekären Lebenssituationen einsetzen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


18. November 2021 | EhepaarNewsletter | 
Ehepaar-Newsletter 11/2021 "Wir zwei - Immer wieder neu"  (Foto: pixabay.com)

Ehepaar-Newsletter 11/2021 "Wir zwei - Immer wieder neu"  (Foto: pixabay.com)

Hbre. Ihrer Partnerin bzw. ihrem Partner, wie einem guten Konzert zu lauschen, das empfehlen unter dem Thema "Resonanz" Petra und Michael Kiess Paaren in der neuen Ausgabe des Ehe-Newsletters aus Schönstatt. Sie regen zum Mitschwingen und Mittönen an: einander bewusst wahrnehmen, gut miteinander kommunizieren und sich liebevoll und aktiv gegenseitig unterstützen. Wie immer ist der Newsletters als kostenloses Angebot auf der Internetseite www.familienbewegung.de und auch hier im Online-Angebot der Schönstatt-Bewegung Deutschland kostenlos zum Download zu finden. Wer sein Interesse unter der E-Mail-Adresse ehe.newsletter@schoenstatt.de anmeldet, bekommt ihn zukünftig immer am 18. eines Monats automatisch ins elektonische Postfach zugestellt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


18. November 2021 | Worte des Bewegungsleiters | 
Jahresbitte 2020/2021 der Schönstatt-Bewegung in Deutschland (Foto: pixabay)

Jahresbitte 2020/2021 der Schönstatt-Bewegung in Deutschland (Foto: pixabay)

Liebe Mitglieder und Freunde der Schönstatt–Bewegung,
liebe Leserinnen und Leser von www.schoenstatt.de,

Es gibt sie, die letzte Infragestellung des Lebens, die Momente, in denen alle Planungen über den Haufen geworfen sind, die Erschütterung, die alles, was bisher gut war, verdunkelt. Die herbstliche Stimmung des Novembers lädt ein zu einer besonderen Besinnlichkeit und Nachdenklichkeit.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


17. November 2021 | Deutschland | 
Uferreinigung im Ahrtal (Foto: bewegenswert e.V.)

Uferreinigung im Ahrtal (Foto: bewegenswert e.V.)

Thommy Birringer/Hbre. Einen zweiten Hilfseinsatz im Ahrtal hatte der bewegenswert e.V., eine Initiative aus der jungen Generation Schönstatts, vom 24. bis 29. Oktober 2021 organisiert. 14 motivierte Freiwillige hatten, wie auch schon ihre Vorgänger beim ersten Hilfseinsatz im August, das Gefühl, dass egal wie klein die Aufgabe war, am Ende jede Hilfe wertvoll war und dort ankam, wo sie benötigt wurde. Zu den Arbeiten zählten z.B.: Heu- und Strohspenden mit großen Planen wetterfest verpacken, Putz von den Wänden stemmen, Estrich entfernen und Fließen rausschlagen, Dachziegel aus einem Lagerraum in den Dachboden einer Scheune umsetzen, im Rahmen des Wiederaufbaus Wände frisch streichen sowie bei der Reinigung des Ahr-Ufers in Mayshoß mitwirken, was Müll einsammeln bedeutete und dabei auch den Fokus auf mögliche Erinnerungsstücke von ideellem Wert zu richten.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


16. November 2021 | Deutschland | 
Die abschließende Veranstaltung des "FrauenKongress deutschlandweit" fand am 13. November im Schönstatt-Zentrum Dietershausen im Bistum Fulda statt (Foto: Engelhardt)

Die abschließende Veranstaltung des "FrauenKongress deutschlandweit" fand am 13. November im Schönstatt-Zentrum Dietershausen im Bistum Fulda statt. Andrea Nees aus Dietershausen und Brunhilde Zöckler aus Herbstein waren die Moderatorinnen des Tages (Foto: Engelhardt)

Claudia Brehm. Der „FrauenKongress deutschlandweit“, der aus Pandemiegründen nicht als zentrale Großveranstaltung in Schönstatt, Vallendar, sondern von Juli bis November im Rahmen von 22 Veranstaltungen in den Schönstatt-Zentren in ganz Deutschland stattfand, erlebte mit der Veranstaltung in Dietershausen, Diözese Fulda, am Samstag, 13. November, seinen Abschluss. Die Schönstattbewegung Frauen- und Mütter freut sich über diese erfolgreiche Alternative zur nicht möglich gewordenen Großveranstaltung und darf auf viele gelungene Begegnungen zurückschauen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 



Top