Diese Seite drucken

News aus Schönstatt

18. Mai 2019 | EhepaarNewsletter | 
Ehepaar-Newsletter 05/2019 "Wir zwei - Immer wieder neu" (Foto: © baranq - Fotolia.com)

Ehepaar-Newsletter 05/2019 "Wir zwei - Immer wieder neu" (Foto: © baranq - Fotolia.com)

Hbre. Enttäuschungen aneinander bleiben in der Ehe nicht aus. Wie man mit ihnen so umgehen kann, dass man sie nicht vertieft, sondern loslassen kann, und was ein Punkt auf dem Handrücken der Partner damit zu tun hat, darüber schreiben Gisela und Klaus Glas in der neuen Ausgabe des Ehepaar-Newsletters aus Schönstatt, den die Schönstatt-Familienbewegung wie immer kostenlos in einer digitalen PDF-Fassung auf der Internetseite von www.schoenstatt.de und ebenfalls auf www.familienbewegung.de veröffentlicht. Wer sein Interesse unter der E-Mail-Adresse ehe.newsletter@schoenstatt.de anmeldet, bekommt den Newsletter zukünftig immer am 18. eines Monats automatisch per E- Mail zugestellt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


18. Mai 2019 | Worte des Bewegungsleiters | 
Jahresmotiv 2019 der Schönstatt-Bewegung in Deutschland (Grafik: POS Brehm)

Jahresmotiv 2019 der Schönstatt-Bewegung in Deutschland (Grafik: POS Brehm)

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Schönstatt–Bewegung,
liebe Leserinnen und Leser von www.schoenstatt.de,

João Luiz Pozzobon (* 12. Dezember 1904 in Ribeirão; † 27. Juni 1985 in Santa Maria) war ein brasilianischer Diakon und Missionar und Initiator der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt. Er lernte Ende der 1940er Jahre in Santa Maria den Gründer der Schönstatt-Bewegung, Pater Josef Kentenich, kennen. Im Jahr 1950 begann er, mit dem Gnadenbild Schönstatts Familien, Schulen, Krankenhäuser und Gefängnisse zu besuchen. Aus dem einfachen Anfang entwickelte sich die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter. Sie verbreitete sich inzwischen in über 100 Ländern.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


17. Mai 2019 | International | 
Am Schönstatt-Heiligtum in Cambrai, Frankreich wird am 18. Mai "Tag der offenen Tür" gefeiert (Foto: Archivfoto)

Am Schönstatt-Heiligtum in Cambrai, Frankreich wird am 18. Mai "Tag der offenen Tür" gefeiert (Foto: Archivfoto)

Hbre. Zu einem Tag der offenen Türe lädt die Schönstatt-Bewegung am Bündnistag im Marienmonat Mai ans Schönstatt-Heiligtum in Cambrai, Frankreich, ein.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


17. Mai 2019 | Deutschland | 
Die teilnehmenden Paare am Ehevorbereitungskurs "Intensiv" im Schönstattzentrum Borken (Foto: Rechtien)

TITEL (Foto: AUTOR)

Sr. M. Anke Rechtien. Vom 21. März bis zum 30. April fand in der Schönstatt-Au Borken ein Ehevorbereitungskurs intensiv – 6 Abende in 6 Wochen - statt. Nicht nur die teilnehmenden Paare, auch das Team der Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Münster hat diese Zeit als eine wertvolle Erfahrung erlebt. Von einem teilnehmenden Paar stammt der folgende Bericht.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


14. Mai 2019 | International | 
Internationales Schönstattzentrum Belmonte in Rom erhält Zertifikat „Agibilità – Bewohnbarkeit“

Internationales Schönstattzentrum Belmonte in Rom erhält Zertifikat „Agibilità – Bewohnbarkeit“

Hbre. Ein „Zertifikat über die Bewohnbarkeit“, ausgestellt von der Baubehörde der Stadt Rom, macht es nun möglich, dass das Internationale Schönstattzentrum Belmonte offiziell bewohnt werden kann. Die lang ersehnte schriftliche Mitteilung der „Agibilità – Bewohnbarkeit“ traf am 8. Mai 2019 beim Träger und Bauherrn des Zentrums, dem Schönstatt-Institut Diözesanpriester, ein. Damit bestätigt die Baubehörde der Stadt Rom für das Heiligtum MATRI ECCLESIAE, für das Tagungs- und Gästehaus DOMUS PATER KENTENICH, für das Wohngebäude CASA DELL‘ ALLEANZA und für die technischen Anlagen im gesamten Gelände die Fertigstellung nach den Bauanträgen und erlaubt die Nutzung als Wohngebäude.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


13. Mai 2019 | Deutschland | 
Josef Engling im Zentrum der SMJ-Cambraifahrt (Foto: Frank Blumers)

Josef Engling im Zentrum der SMJ-Cambraifahrt (Foto: Frank Blumers)

Mit mäßigen Französischkenntnissen und viel Vorfreude im Gepäck starteten auch dieses Jahr wieder 30 SMJler der Diözesen Mainz, Limburg, Speyer, Trier und Fulda in die Werkwoche nach Cambrai, die ganz unter dem Zeichen Josef Englings, einem Schönstatter der ersten Stunde, stand. David van Eck von der SMJ-Mainz-Limburg berichtet.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


13. Mai 2019 | Deutschland | 
"Hochzeits-Revival" - ein besonderes Erlebnis im Schönstattzentrum Dietershausen (Foto: Büdel)

"Hochzeits-Revival" - ein besonderes Erlebnis im Schönstattzentrum Dietershausen (Foto: Büdel)

Tobias Büdel. Die Beziehung zwischen zwei Partnern ist wie ein Lagerfeuer. Mit dem ersten Funken der Liebe beginnt die Flamme zu brennen. Doch ohne regelmäßiges Nachlegen eines Holzscheits lässt das lodernde Feuer mit der Zeit nach. Das Hochzeits-REVIVAL am 11. Mai 2019 im Schönstattzentrum Marienhöhe in Dietershausen war ein solcher Holzscheit für die Ehe – neuer Nährboden für die Flammen der Liebe.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


10. Mai 2019 | Deutschland | 
Premiere mit Kunst am Heiligtum mit LAUSCHEN (Foto: Wolfgang Fella)

Premiere mit Kunst am Heiligtum mit LAUSCHEN (Foto: Wolfgang Fella)

Wolfgang Fella. LAUSCHEN, TRUBELN, SCHÖPPELN, GUCKEN – in dieser ungewöhnlichen Kombination kommt es daher, das neue Angebot auf der Würzburger Marienhöhe. Beim letztjährigen Zukunftstag war die Idee entstanden, das Schönstattzentrum auch in Sachen Kultur für die Umgebung noch mehr zu öffnen. Eine kleine Arbeitsgruppe hatte sich gegründet und flugs war ein neues „Format“ geboren und mit „Kultur am Heiligtum“ ein passender Name gefunden.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


9. Mai 2019 | Deutschland | 
Bischof Stefan Ackermann segnet die Motorradfahrer und ihre Maschinen (Foto: Brück)

Bischof Stefan Ackermann segnet die Motorradfahrer und ihre Maschinen (Foto: Brück)

A.M. Brück. Es ist faszinierend, unter uralten Bäumen begeisterte Motorradfahrer zu treffen, Schraubergespräche zu führen und sich im Gebet miteinander und mit Gott zu verbinden. Das wurde an diesem 1. Mai im Park des Schönstattzentrums in Trier wieder sehr deutlich. Einige der nahezu 100 Biker und Bikerinnen waren zum ersten Mal dabei. Mit 75 Motorrädern füllte sich der Park des Schönstattzentrums schon eine Stunde vor der geplanten Ankunftszeit.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


9. Mai 2019 | Deutschland | 
Motorradsegnung am Schönstatt-Heiligtum in Borken (Foto: Ouss Fotograf)

Motorradsegnung am Schönstatt-Heiligtum in Borken (Foto: Ouss Fotograf)

Sie war einfach rundum gelungen: die 2. Motorradsegnung in der Schönstatt-Au. Doppelt so viele Biker wie 2018 nahmen daran teil. Wie einer von ihnen diesen Tag erlebt hat, beschreibt er selbst:

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 



Top