News aus Schönstatt

Woche für das Urheiligtum - 10.-15. Mai 2021 (Hier klicken)
 
Liebesbündnis in der Corona-Krise - 18. April 2020 (Hier klicken)
 
100 Jahre Frauen Schönstatt
 
Urheiligtum Schönstatt
 
Schönstatt Pilgerwege
 
BELMONTE international - Rom
 
Pilgerheiligtum
 
Spurensuche
 
Hoffnungsvoll leben
 
Ehe-Newsletter
 

10. Mai 2021 | Deutschland | 
90. Geburtstag: Schwester M. Adelrita Weiss (Foto: Sr. Maribirga, S-MS)

90. Geburtstag: Schwester M. Adelrita Weiss (Foto: Sr. Maribirga, S-MS)

Hbre. Am 6. Mai 2021 konnte Schwester M. Adelrita Weiss ihren 90. Geburtstag feiern. Seit 67 Jahren ist sie Mitglied in der Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern und schon ganz zu Beginn hat sie sich entschieden in die Anbetungsgemeinschaft der Schwestern einzutreten. In den Jahren von 1959 bis 1965 machte sie eine Ausbildung für Graphik, Sticken und Weben und ist seither als Meisterin in der Paramentenwerkstatt der Schönstätter Marienschwestern tätig. www.schoenstatt.de hatte Gelegenheit ihr einige Fragen zu ihrem Werdegang und zu ihrer Arbeit zu stellen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


10. Mai 2021 | Demnächst | 
Arbeitshilfe zum Pfingstgebet 2021 aus Schönstatt (Foto: Brehm)

Arbeitshilfe zum Pfingstgebet 2021 aus Schönstatt (Foto: Brehm)

Hbre.Komm herab, o Heiliger Geist“ steht als Anrufung über den Tagen des Pfingstgebetes, zu dem die Schönstatt-Bewegung vom 13. bis 22. Mai 2021 einlädt. Wie auch schon im vergangenen Jahr wird das Gebet aus dem Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar, live im Internet gestreamt. Die Übertragung wird so gestaltet, dass ein Mitbeten vor dem Bildschirm auch dann möglich sein wird, wenn vor Ort kein gedrucktes Exemplare der Arbeitshilfe zur Hand ist.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


10. Mai 2021 | Deutschland | 
Pfarrer Josef Treutlein, Wallfahrtsseelsorger im Bistum Würzburg, ist Initiator des Fränkischen Marienweges (Foto: Videoausschnitt)

Pfarrer Josef Treutlein, Wallfahrtsseelsorger im Bistum Würzburg, ist Initiator des Fränkischen Marienweges (Foto: Videoausschnitt)

Hbre. Pilgern und Wallfahren seien die einzig wirklichen Wachstumsfelder der Kirche, wo Teilnehmerzahlen nicht zurückgehen sondern expandieren, das betont Pfarrer Josef Treutlein in einem Sechs-Minuten-Beitrag, den das Bistum-TV der Diözese Würzburg anlässlich seines 70. Geburtstages produziert und bei youtube veröffentlicht hat. Treutlein, der Wallfahrtsseelsorger am Käppele in Würzburg und Mitglied im Schönstatt-Institut Diözesanpriester ist, wird in diesem Beitrag als Initiator für den inzwischen 2.000 km langen fränkischen Marienweg vorgestellt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


9. Mai 2021 | Rund ums Urheiligtum | 
Jakob Busch vor der Diakonenweihe (hinten) und Johannes Oelighoff vor der Priesterweihe (Foto: Brehm)

Jakob Busch vor der Diakonenweihe (hinten) und Johannes Oelighoff vor der Priesterweihe (Foto: Brehm)

Cbre. „Hier bin ich“, so hallt es am Nachmittag des 9. Mai 2021 zweimal durch die Pilgerkirche in Schönstatt, Vallendar. Es sind Jakob Busch aus Langenberg im Kreis Gütersloh und Diakon Johannes Oelighoff aus Gießen, die in diesem Moment von Pater Theo Breitinger, Provinzial der Sion-Provinz der Schönstatt-Patres, dem Bischof als Weihekandidaten zur Diakonen- und zur Priesterweihe vorgestellt werden. Kurz vorher hat Breitinger den Ortsbischof Dr. Stephan Ackermann zu dieser Weihefeier herzlich begrüßt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


9. Mai 2021 | Deutschland | 
SonntagsGedanken im Mai: Maria in Bethlehem (Layout: www.zeitschrift-begegnung.de)

SonntagsGedanken im Mai: Maria in Nazareth (Layout: www.zeitschrift-begegnung.de)

Die zweite Ausgabe der „SonntagsGedanken“ im Mai richtet den Blick auf "Maria in Bethlehem". Der „Zwei-Minuten-Filmclips“ aus der Redaktion der Zeitschrift BEGEGNUNG, lädt dazu ein, sich im Marienmonat von der Mutter Jesu für das eigene Leben inspirieren zu lassen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


7. Mai 2021 | Aus Bewegungen | 
Europatag am 9. Mai 2021 (Foto: together4europe.org)

Europatag am 9. Mai 2021 (Foto: together4europe.org)

Hbre. Mit verschiedenen online angebotenen Veranstaltungen beteiligt sich das Netzwerk „Miteinander für Europa“ in Deutschland und anderen Ländern an der Feier des Europatages, der am kommenden Sonntag, dem 9. Mai begangen wird. Die Reihe von Veranstaltungen und Angeboten in verschiedenen Ländern Europas, die zeigen wie lebendig das Miteinander der Gemeinschaften und Bewegungen ist, die dem Netzwerk „Miteinander für Europa“ angehören.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


7. Mai 2021 | Impuls aus Schönstatt | 
Impuls aus Schönstatt (Foto: Brehm)

Corona. Alle oder die meisten stöhnen. Und das mit Recht. Man kann es bald nicht mehr hören. Sind denn wirklich alle Auflagen nötig? Bleibt da nicht die Freiheit der Menschen auf der Strecke? Usw. usw. … Aber dann haben wir in Gesprächen und bei uns selbst bemerkt: Ohne die Lage schönzureden, gibt es doch den einen oder anderen positiven Aspekt, der sich trotz Einschränkungen und Problemen entdecken lässt. Dazu haben wir einige Bekannte gefragt, deren Erfahrungen wir in dieser Reihe mitteilen dürfen. Dafür herzlichen Dank!

Das Redaktionsteam "Impuls aus Schönstatt"
Prof. Dr. Hubertus Brantzen, Heinrich Brehm, Klaus Glas, P. Lothar Herter, Michaela Koch, P. Heinrich Walter

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


6. Mai 2021 | Deutschland | 
MehrRaum-Begegnung virtuel (Screenshot: Birringer)

MehrRaum-Begegnung virtuel (Screenshot: Birringer)

Anja & Tommy Birringer. In einer Zeit der Einschränkungen ist es doch eine wohltuende Abwechslung, endlich einmal wieder Raum für MEHR zu haben. Konkret bezogen auf: mehr Raum für das Paar, mehr Wind in den Segeln, mehr Horizont, mehr Segen, … einfach eine Zeit mit MEHRwert! Genau das ließen sich 27 junge Ehepaare und Familien nicht entgehen!

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


5. Mai 2021 | International | 
Woche für das Urheiligtum (Foto: schoenstatt.com)

Hbre. Zu einer international gefeierten Woche für das Urheiligtum laden der Rektor des Urheiligtums, Pater Pablo Javier Pol und sein Team sowie das Generalpräsidium des Schönstatt-Werkes Mitglieder und Freunde der Schönstatt-Bewegung aus der ganzen Welt ein. Unter dem Motto „Licht für die Welt" soll diese „Woche für das Urheiligtum“, die von Montag, 10. Mai, bis Samstag, 15. Mai, stattfinden wird, die Herzen aller Schönstätter in der ganzen Welt an diesem Gnadenort vereinen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


5. Mai 2021 | Demnächst | 
Einladung zum ökumenischer Wortgottesdienst für Ehepaare mit Paarsegnung (Foto: Mylene1971, pixabay.com)

Einladung zum ökumenischer Wortgottesdienst für Ehepaare mit Paarsegnung (Foto: Mylene1971, pixabay.com)

Hbre. Die Schönstattfamilienbewegung im Bistum Speyer lädt zusammen mit der protestantischen Kirchengemeinde Herxheim am 7. Mai 2021 wieder zum ökumenischen Wortgottesdienst für Ehepaare mit Paarsegnung ein. Wegen der Corona-Pandemie wird dieser Gottesdienst, der im zehnten Jahr stattfindet live aus der Hauskirche des Schönstattzentrums Marienpfalz, Herxheim, gestreamt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 



Top