News aus Schönstatt

Liebesbündnis in der Corona-Krise - 18. April 2020 (Hier klicken)
 
Schönstatt-Initiativen in der Corona-Zeit
 
Urheiligtum Schönstatt
 
Schönstatt Pilgerwege
 
BELMONTE international - Rom
 
Pilgerheiligtum
 
Spurensuche
 
Hoffnungsvoll leben
 
Ehe-Newsletter
 

1. Dezember 2020 | Deutschland | 
NdH-Liebesbündnisfeier ist Sieger beim JugendGottesdienstAward des Bistums Trier

NdH-Liebesbündnisfeier ist Sieger beim JugendGottesdienstAward des Bistums Trier

Maria Gerber. Das Team der Nacht des Heiligtums darf sich freuen: Beim Jugendgottesdienst Award des Bistums Trier holen sie mit der Liebesbündnisfeier den ersten Platz. „Ich bin richtig stolz, dass etwas, das durch Corona so unsicher war, am Ende zu einem Herzensanliegen wurde, das sogar einen Preis verdient hat,“ so bringt Magdalena Lindner, Hauptverantwortliche für die liturgische Gestaltung der Nacht des Heiligtums, ihre Freude zum Ausdruck.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


1. Dezember 2020 | Deutschland | 
Bischof Peter Kohlgraf, Mainz, feierte am 1. Adventssonntag den Gottesdienst in der Pilgerkirche in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Bischof Peter Kohlgraf, Mainz, feierte am 1. Adventssonntag den Gottesdienst in der Pilgerkirche in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Cbre. „Es sind eigenartige Zeiten, in denen wir uns befinden“, sagte Bischof Peter Kohlgraf zu Beginn des Gottesdienstes am 1. Adventssonntag in der coronabedingt ziemlich locker und trotzdem vollbesetzten Pilgerkirche in Schönstatt, Vallendar. Umso wichtiger sei es, so der Mainzer Bischof, „dass wir uns in das Licht Gottes stellen, in seine Gegenwart und mit unserer Sehnsucht Christus entgegenharren“.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


1. Dezember 2020 | Deutschland | 
"Du-wirkst-Inspiration" zum Frauenkongress deutschlandweit 2021 (Foto: s-fm.de)

"Du-wirkst-Inspiration" zum Frauenkongress deutschlandweit 2021 (Foto: s-fm.de)

„DU wirkst. Von innen her mehr bewegen.“ Unter diesem Thema ist für die Monate Mai/Juni 2021 ein „Frauenkongress deutschlandweit“ an verschiedenen Schönstattzentren geplant. Er wird durch digital aufbereitete Elemente gestaltet sein, die alle Teilnehmerinnen, unabhängig vom jeweiligen Veranstaltungsort, in denselben Strom hineinnehmen: Filmclips inhaltlicher, inspirierender, verbindender und auflockernder Art. Dazu kommen Programmpunkte, die Frauen vor Ort für Frauen vor Ort anbieten: Workshops, Statements, Austauschrunden, Musikalisches, Kreatives, Meditatives usw. Die Frauengemeinschaften der Schönstatt-Bewegung Deutschland, die den Kongress vorbereiten und anbieten, laden ein, sich mit monatlich erscheinenden „DU-wirkst-Inspirationen“ auf den Kongress einzustimmen und vorzubereiten. Thema der Dezember-Inspiration: „LichterKette“.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


28. November 2020 | Deutschland | 
Advent - warten auf das Licht: Jesus, der herunterkommende Gott

Advent - warten auf das Licht: Jesus, der herunterkommende Gott

Hbre. Ein zweites Mal muss in der Corona-Pandemie nun vieles abgesagt oder eingeschränkt werden. Das legt sich nicht wenigen Menschen wie Schatten auf Herz und Seele. Das Einhalten der Beschränkungen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung von Covid-19-Infektionen ist wichtig, doch heißt das nicht, dass nicht – im Rahmen der jeweils geltenden Bestimmungen – kreative Möglichkeiten gesucht werden können, in der „dunklen“ Jahreszeit dem Licht mehr Raum zu geben. Nachfolgend werden einige Initiativen aus der Schönstatt-Bewegung aufgezählt, die dazu beitragen wollen, Advent und Weihnachten bewusst als Zeit des zunehmenden Lichtes zu gestalten.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


27. November 2020 | International | 
Prosity aus der Vogelperspektive, von Norden aus betrachtet: Hinter der Kirche, befindet sich das Schulgebäude (orangener Pfeil). Das Elternhaus von Josef Engling (pinker Pfeil). An der durch den grünen Pfeil markierten Stelle könnte einmal ein Prosity-Heiligtum stehen, wenn es die Vorsehung so will. (Foto: Josef Engling Verein Prosity)

Prosity aus der Vogelperspektive, von Norden aus betrachtet: Hinter der Kirche, befindet sich das Schulgebäude (orangener Pfeil). Das Elternhaus von Josef Engling (pinker Pfeil). An der durch den grünen Pfeil markierten Stelle könnte einmal ein Prosity-Heiligtum stehen, wenn es die Vorsehung so will. (Foto: Josef Engling Verein Prosity)

Hbre. Wer schon einmal eine „Prosityfahrt“ an den Geburtsort von Josef Engling nach Prosity im Ermland, Polen, mitgemacht hat, erinnert sich sicher an die nicht einfachen Umstände einer Unterbringung außerhalb des kleinen Ortes und der Notwendigkeit zu den Begegnungen im Geburtshaus des Schönstatt-Mitgründers in den Ort zu pendeln. Das macht Dr. Alicja Kostka, Mitverantwortliche im Josef-Engling Sekretariat, in einem Brief an die Engling-Freunde und Prosity-Pilgerinnen und -Pilger zum 1. Advent 2020 deutlich. Auf diesem Hintergrund sei sie besonders hellhörig geworden, als sie erfahren habe, dass das Gebäude der Schule, in die Josef Engling als Junge gegangen sei, nun zum Verkauf stehe. Möglicherweise könne dieses Gebäude als Übernachtungs- und Begegnungshaus für Pilger dienen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


25. November 2020 | Demnächst | 
Abendtalk im Dezember 2020 (Grafik: Brehm)

Abendtalk im Juni 2020 wieder nur VIRTUELL (Grafik: Brehm)

Seit einigen Jahren bietet die Schönstatt-Familienbewegung im Bistum Trier den Abendtalk mit Pater Elmar Busse an, ein offenes Angebot für alle, die sich mit Zeitfragen auseinandersetzen wollen. Pater Elmar Busse ist langjähriger Familienreferent in der Schönstatt-Bewegung und arbeitet derzeit als Fachbereichsleiter Spiritualität in der Katharina Kasper Stiftung in Dernbach. Ort des Gesprächsabends sind seit einiger Zeit die Räumlichkeiten der Buchhandlung des Schönstatt-Verlages in Vallendar. Die aktuelle Lage in der COVID-19 Pandemie hat die Veranstalter bewogen, auch den Abendtalk im Dezember 2020 ausschließlich virtuell anzubieten. Die Veranstaltung zum Thema: "Die helle und die dunkle Seite der Macht - Führen durch Dienen" wird dankenswerterweise von www.schoenstatt-tv.de am 2. Dezember 2020 ab 19.30 Uhr im Internet live übertragen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


25. November 2020 | Kommentar der Woche | 
(Foto: pixabay.com)

Kommentar der Woche: Von der Chance, Weihnachten neu zu denken

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


25. November 2020 | Demnächst | 
Männerwerkstatt

Markus Amrein. Wie merkt MANN, dass Gott in seinem Leben etwas bewirkt? Das ist Inhalt des kommenden Online-Meetings der Männerwerkstatt, am Sonntag, 6. Dezember 2020, Beginn 20.15 Uhr. Männer berichten von ihren Erfahrungen mit dem Gott des Lebens, der in ihrem Leben – wie sie im Nachhinein feststellen dürfen - Spuren hinterlassen hat. Spuren, die ihr Leben und ihre Lebenseinstellung nachhaltig verändert haben.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


18. November 2020 | Deutschland | 
Herbergssuche mit dem Bild der pilgernden Gottesmutter (Foto: Projekt Pilgerheiligtum)

Herbergssuche mit dem Bild der pilgernden Gottesmutter (Foto: Projekt Pilgerheiligtum)

Sr. M. Doriett Möllenkamp. Veränderte äußere Bedingungen durch die Pandemie können nerven, aber auch kreative Kräfte wecken. Das Team Projekt Pilgerheiligtum lädt ein, sich mit der Pilgernden Gottesmutter auf eine besinnliche, initiative und kreative Advents- und Weihnachtszeit daheim und im kleinen Kreis einzulassen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


18. November 2020 | Kommentar der Woche | 
(Foto: pixabay.com)

Kommentar der Woche: “Viva Christo Rey”

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 



Top