Veranstaltungen und Events

cgsi_c60f51af9f015b2584cd9ed1e8926847-51338e0d666cfe8fa7d105504c73cabb.img

Veranstaltungskalender

Angebote der Schönstatt-Bewegung in Deutschland

Weiterlesen

cgsi_68536ae2d4f8388757024bd7102f6aa9-9114d2de9b07b6c0fdc3ce72c5614a54.img

Nacht des Heiligtums

2. bis 4. September 2022

Weiterlesen

cgsi_a29f8b022a1d54cea1fd4a4832f22c66-afb46ee895745cc682f55f734dc60ce4.img

25 Jahre Projekt Pilgerheiligtum

24. März bis 1. Oktober 2022

Weiterlesen

cgsi_124867a5a168a357a7e8d55238d7b821-fe452b14196149dc4412728870dd743c.img

Oktober-Treffen

15. Oktober 2022

Weiterlesen

Weitere Veranstaltungshinweise

8. August 2022 | Demnächst | 
Das Symposion findet im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar statt (Foto: VPU, Stefan Heuel)

Das Symposion findet im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar statt (Foto: VPU, Stefan Heuel)

Katja Schmitt, VPU. Zweimal musste es pandemiebedingt verschoben werden. Nun soll es endlich nachgeholt werden: Ein Symposion zum Thema „WEGgehen – Gemeinschaften in der Spannung zwischen Ohnmacht und Empowerment“. Vorbereitet und durchgeführt wird das Wochenende im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar vom 23. bis 25. September von der Arbeitsgruppe Ordenstheologie der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK). Die Veranstaltung beginnt am Freitagnachmittag um 16 Uhr und endet sonntags nach dem Mittagessen. Anmeldungen sind noch bis 15. August möglich.

29. Juli 2022 | Demnächst | 
Jahresmotto-Karte der Schönstatt-Bewegung Deutschland (Bild: Maria Kiess, Freising)

Jahresmotto-Karte der Schönstatt-Bewegung Deutschland (Bild: Maria Kiess, Freising)

Hbre. Am 15. Oktober 2022 wird in Schönstatt, Vallendar, das Oktobertreffen der Schönstatt-Bewegung Deutschland stattfinden, zu dem alle Mitglieder und Freunde der Bewegung und alle Interessierten herzlich eingeladen sind. „Corona hat uns deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass wir uns live begegnen“, schreibt Pater Ludwig Güthlein, Leiter der Bewegung in Deutschland, in einem Beitrag in der Augustausgabe des „Bündnisbriefes“. Der Ursprungsort der Schönstatt-Bewegung führe viele Menschen jedes Jahr am Urheiligtum in Schönstatt zusammen. Die geistliche und menschliche Verbundenheit im Liebesbündnis sei Mitte und Kraftquelle in den vielfältigen Ansprüchen, die Kraft kosten und viele Meschen an Grenzen bringen. „Miteinander GOTT hören – dieses neue Jahresmotto ist unsere Antwort auf die aktuellen Herausforderungen“, so Güthlein.

29. Juli 2022 | Demnächst | 
Grabkreuz für Pater Albert Eise SAC beim Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Grimm)

Grabkreuz für Pater Albert Eise SAC beim Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Grimm)

Anlässlich des 80. Jahrestages des Todes von Pater Albert Eise SAC laden P. Dr. Jörg Müller SAC, Freising, Maria und Joachim Kiess, Diözesanleitung der Schönstatt-Bewegung im Erzbistum München und Freising und Schwester M. Elinor Grimm, Schönstätter Marienschwestern, am 3. September 2022 zu einem Gedenken in die KZ-Gedenkstätte Dachau ein. Pater Eise, der als Schüler am 18. Oktober 1914 beim Gründungsakt Schönstatts dabei war und sich später als Pater für den Aufbau einer Familienbewegung in der Schönstatt-Bewegung engagierte, war einer von 14 ins KZ Dachau verschleppten Pallottiner-Patres und ist am 3. September 1942 den Hungertod gestorben.

25. Juli 2022 | Demnächst | 
Logo der Nacht des Heiligtums 2022 (Foto: NdH)

Logo der Nacht des Heiligtums 2022 (Foto: NdH)

Katharina Matt. In wenigen Wochen ist es so weit: Vom 2. bis 4. September findet die Nacht des Heiligtums statt. Nach einer pandemiebedingten Online-NdH und einer dezentralen NdH in den vergangenen zwei Jahren kehrt das Fest der Schönstattjugend mit seinen rund 500 Teilnehmer*innen nun nach Schönstatt zurück. Gemeinsam sollen vor Ort der Glaube und das Leben gefeiert werden.

20. Juli 2022 | Demnächst | 
Flyer: Einladung zur Gedenkfeier des 80. Todestages von Pater Franz Reinisch  (Foto: Reinisch-Büro)

Flyer: Einladung zur Gedenkfeier des 80. Todestages von Pater Franz Reinisch (Foto: Reinisch-Büro)

Hbre. Vor 80 Jahren, am 21. August 1942, ist Pater Franz Reinisch im Zuchthaus Brandenburg Görden enthauptet worden. Er war der einzige katholische Priester, der es gewagt hat den Fahneneid auf Hitler zu verweigern. Deswegen wurde er zum Tode verurteilt. Aus diesem Anlass findet in Vallendar-Schönstatt, am Samstag den 20. August 2022, eine Gedenkfeier statt, zu der Pater Heribert Niederschlag SAC, Leiter des Reinisch-Büros der Gemeinschaft der Pallottiner, herzlich einlädt. "Wir gedenken seines Martyriums und erinnern an den äußerst schwierigen und schmerzvollen Entscheidungsweg"

15. Juli 2022 | Demnächst | 
Einladung zum internationalen Fest der Begegnung in Schönstatt, Vallendar

Einladung zum internationalen Fest der Begegnung in Schönstatt, Vallendar

Am Sonntag, dem 21. August 2022 startet auf dem Gelände rund um das Pilgerhaus das bereits traditionelle internationale Fest der Begegnung mit Musik und Tanzeinlagen. Die Pilgerzentrale Schönstatt lädt von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr zu unterhaltsamen Stunden mit internationalem Flair an den internationalen Wallfahrtsort Schönstatt, Vallendar ein.

1. Juli 2022 | Demnächst | 
Reichstagsgebäude, Berlin (Foto: Albrecht Fietz, pixabay.com)

Reichstagsgebäude, Berlin (Foto: Albrecht Fietz, pixabay.com)

Hbre. Im Oktober wird eine mehrtägige Studienfahrt des Josef-Kentenich-Institutes JKI nach Berlin stattfinden. Neben der Teilnahme an den Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober sind eine Führung im Bundeskanzleramt, eine Führung durch das katholische Berlin, die Besichtigung des Geländes des Campus für Theologie und Spiritualität (CTS) sowie eine Kunst- und Architekturführung im Reichstagsgebäude mit Besuch der Kuppel des Gebäudes geplant. Darüber hinaus sind Gespräche mit Persönlichkeiten aus Politik, Kirche und Wissenschaft vorgesehen.

20. Juni 2022 | Demnächst | 
Flyer: Einladung zur Gedenkfeier des 80. Todestages von Pater Franz Reinisch  (Foto: Reinisch-Büro)

Flyer: Einladung zur Gedenkfeier des 80. Todestages von Pater Franz Reinisch  (Foto: Reinisch-Büro)

Hbre. Vor 80 Jahren, am 21. August 1942, ist Pater Franz Reinisch im Zuchthaus Brandenburg Görden enthauptet worden. Aus diesem Anlass findet in Vallendar-Schönstatt, am Samstag den 20. August 2022, eine Gedenkfeier statt, zu der Pater Heribert Niederschlag SAC, Leiter des Reinisch-Büros der Gemeinschaft der Pallottiner, herzlich einlädt.

14. Juni 2022 | Demnächst | 
Nach zwei Jahren Corona-Pause wird es endlich wieder eine Nacht des Heiligtums in Präsenz geben (Foto: nachtdesheiligtums.de)

Nach zwei Jahren Corona-Pause wird es endlich wieder eine Nacht des Heiligtums in Präsenz geben (Foto: nachtdesheiligtums.de)

Hbre. Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie kann die Nacht des Heiligtums vom 2. bis 4. September 2022 wieder in Schönstatt bei Vallendar stattfinden. 500 Jugendliche und junge Erwachsene werden an einem Ort vereint sein, um gemeinsam unter dem Thema "WEunite - heute Leben wagen" das Leben und den Glauben zu feiern.

19. Mai 2022 | Demnächst | 
Scene aus dem Musical "Gottesspiel" von Wilfried Röhrig (Foto: Brehm)

Scene aus dem Musical "Gottesspiel" von Wilfried Röhrig (Probenfoto: Brehm)

CBre. Dieses Mal sind es keine historischen Personen wie der junge Pater Josef Kentenich in „Auf dem Hochseil“ oder Franz Reinisch in „GEFÄHRLICH“, dieses Mal überschrieb Wilfried Röhrig, der bekannte Liedermacher, Texter und Komponist, sein neues Musical mit dem Titel „Gottesspiel“. Dieses neue Musical wird am 22. Mai 2022 um 16.00 Uhr auf dem Schlossplatz in Hardheim, einer Gemeinde am nordöstlichen Rand des Neckar-Odenwald-Kreises gut 7 km vom Schönstatt-Zentrum Waldstetten entfernt, open Air uraufgeführt. Am 27. Mai 2022 um 10.30 Uhr wird die Musicaltruppe das „Gottesspiel“ beim Katholikentag in Stuttgart auf der Bühne im Oberen Schlossgarten aufführen.

Archiv Veranstaltungshinweise

  • Alte Veranstaltungshinweise zum Wiederfinden: Demnächst

Top