Schönstatt in Deutschland

Seite 1 von 3    »

16. Oktober 2017
Von Tür zu Tür - Misiones der Schönstatt-Jugend in Kranenburg (Foto: misiones - Glauben leben)

Von Tür zu Tür - Misiones der Schönstatt-Jugend in Kranenburg (Foto: misiones - Glauben leben)

„Voll Freude und Dankbarkeit möchte ich Euch vom Projekt ‚Misiones – Glauben leben‘ berichten, das 20 junge Erwachsene der Schönstatt-Mannesjugend und der Schönstattbewegung Mädchen / Junge Frauen zusammen mit Schönstattpater Frank Riedel und den Marienschwestern Sr. M. Anrika Dold und Sr. M. Brigitt Rosam in diesem Jahr zum ersten Mal in Nordrhein-Westfalen und ‚am Rand‘ des Bistums Münster durchgeführt haben“, schreibt Christoph Scholten, Pfarrer von St. Peter und Paul, Kranenburg, St. Bonifatius, Niel, St. Johannes Baptist, Wyler und St. Martin, Zyfflich in einer Information an seine Gemeinschaft, den Schönstatt-Priesterbund. „Meine hohen Erwartungen sind weit übertroffen worden!“ Lesen Sie nachfolgend einige Abschnitte aus seinem Bericht.

16. Oktober 2017
Die neue basis-Ausgabe im Oktober 2017 beschäftigt sich mit 500 Jahre Reformation

Die neue basis-Ausgabe im Oktober 2017 beschäftigt sich mit 500 Jahre Reformation

Hubertus Brantzen. Die neue basis im Oktober beschäftigt sich mit der Reformation, deren Beginn sich in diesem Monat zum 500. Mal jährt. „Reformationsgedenken“ und „Christus-Fest“ – zwei Worte, die in den vergangenen Jahren und besonders in diesem Jahr immer wieder gefallen sind.

13. Oktober 2017
Familienfestival in Schönstatt/Vallendar 2018 (Grafik: Jehle)

Familienfestival in Schönstatt/Vallendar 2018 (Grafik: Jehle)

Die Schönstatt-Familienbewegung lädt am 26. und 27. Mai 2018 zu einem großen Familienfestival nach Schönstatt / Vallendar ein. Das Treffen steht unter dem Thema "Das WIR gewinnt!". Herzlich eingeladen sind alle Ehepaare und Familien aller Generationen und Paare auf dem Weg zur Ehe.

12. Oktober 2017
Der Eheweg der Schönstatt-Familienbewegung in Geroldstein (Foto: Schlüter)

Der Eheweg der Schönstatt-Familienbewegung in Geroldstein (Foto: Schlüter)

Michael Schlüter. Zwölf Tage war in der Pfarreiengemeinschaft Gerolsteiner Land im Bistum Trier der mobile Eheweg der Schönstatt-Familienbewegung an verschiedenen Orten im Dauereinsatz. Die 7 etwa 2 Meter hohen Stelen zu den Themen „Kraft der ersten Liebe, Sexualität leben, Schwierigkeiten meistern, Kinder stärken, Treue bewahren, Ernte einfahren, Dankbarkeit pflegen“ haben die Menschen angesprochen. „Wir finden es echt gut, dass Ihr das mal gemacht habt!“ – so einer von vielen ähnlichen Kommentaren zu diesem Projekt.

11. Oktober 2017
Kommentar der Woche (Grafik: POS, Brehm)

(Grafik: POS)

Alterzbischof Dr. Robert Zollitsch, ehemaliger Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, ruft im Kommentar der Woche bei basis-online.net die Politik dazu auf, im Zusammenhang mit der Suche nach Möglichkeiten zur Bildung einer neuen Regierung, Verantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen. Lesen Sie nachfolgend den neuen "Kommentar der Woche".

10. Oktober 2017
25 Jahre Schönstatt-Heiligtum "Einheit in Freiheit - Magnificat" in Heiligenstadt (Foto: Goering)

25 Jahre Schönstatt-Heiligtum "Einheit in Freiheit - Magnificat" in Heiligenstadt (Foto: Goering)

Kerstin Müller. „Heute, heute steht der Himmel offen…“ Diese Worte aus dem Kinder-Jubiläumslied meinten leider nicht nur den göttlichen Segen. Besonders am Vormittag des Jubiläumsfestes in Heiligenstadt wollte der Himmel die wetterfesten Wallfahrer testen und schickte strömenden Regen und Kälte. Trotzdem hatten sich ca. 600 Pilger aus dem Eichsfeld und der Umgebung auf den Weg gemacht, um 25 Jahre Schönstattheiligtum im „Kleinen Paradies“ zu feiern.

6. Oktober 2017
Einige Teilnehmer des Basiswochenendes im Jugendzentrum Marienberg, in Schönstatt/Vallendar (Foto: Schüßler)

Einige Teilnehmer des Basiswochenendes im Jugendzentrum Marienberg, in Schönstatt/Vallendar (Foto: Schüßler)

Vincent Schüßler. Auch dieses Jahr wurde ein „Basiswochenende“ im Anschluss an die gelungenen Sommerzeltlager veranstaltet. Dieses Nachtreffen dient vor allem dazu, Freunde aus dem Zeltlager wiederzutreffen, Erinnerungen zu teilen und natürlich zusammen ein spaßiges Programm zu erleben. Besonders war in diesem Jahr, dass die Schönstatt-Mannesjugend SMJ Trier und SMJ Mainz–Limburg dieses Zeltlagernachtreffen zusammen auf die Beine stellten.

6. Oktober 2017
Die Teilnehmer der internationalen Führerschule (Foto: Zabala)

Die Teilnehmer der internationalen Führerschule (Foto: Zabala)

Hbre. Im Sommer dieses Jahres waren 20 Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren aus Argentinien, Costa Rica, Chile, Brasilien, Ecuador und Mexiko zu einer internationalen Führerschule nach Schönstatt an den Ursprungsort der Bewegung gekommen. Die positiven Erfahrungen mit Volontären in Schönstatt in der Vorbereitung auf das Hundert-Jahr-Jubiläum 2014 sollten auf diese Weise eine Fortsetzung finden. Begleitet wurden die Jugendlichen von Pater Júlio Afonso aus Brasilien und von Pater José Luis Zabala von der Generalleitung der Schönstatt-Patres.

6. Oktober 2017
Pater Elmar Busse segnet die Traktoren und ihre Fahrer bei der Traktorwallfahrt nach Schönstatt (Foto: Trieb)

Pater Elmar Busse segnet die Traktoren und ihre Fahrer bei der Traktorwallfahrt nach Schönstatt (Foto: Trieb)

Sr. M. Janika Trieb. Auf Anregung von Eckhard Kilian, Vorsitzender der Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V., fand am 1. Oktober 2017 eine Traktorwallfahrt nach Schönstatt statt. Ab 9.15 Uhr fuhren die ersten der 18 gezählten Traktoren in Schönstatt ein und parkten vor der Pilgerkirche. Von 14 – 84 Jahre alt waren die Teilnehmer. „Ein bisschen kalt“, sei die Herfahrt gewesen. Zum Erntedankgottesdienst in der Pilgerkirche, zu dem Pater Elmar Busse alle Traktoristen und Pilgergruppen begrüßte, waren dann alle Fahrzeuge da.

2. Oktober 2017
Kommentar der Woche (Grafik: POS, Brehm)

(Grafik: POS)

Erzbischof Dr. Stefan Heße mahnt im Kommentar der Woche bei basis-online.net an, dass es angesichts des Wahlausganges der Bundestagswahl nun "einen ehrlichen Willen zur Einigung, Wahrhaftigkeit im Gespräch, die Bewegung aufeinander zu und vor allem die gemeinsame Orientierung am Gemeinwohl" brauche. Wichtig seien Gesprächstöne eines Miteinanders. Lesen Sie nachfolgend den neuen "Kommentar der Woche".

29. September 2017
Bei wunderbarem Wetter war das Jubiläums-Schulfest sehr gut besucht (Foto: Schmitz)

Bei wunderbarem Wetter war das Jubiläums-Schulfest sehr gut besucht (Foto: Schmitz)

Seit 25 Jahren beherbergt die Schönstätter Marienschule in Vallendar zwei Schulen unter einem Dach. Neben dem Gymnasium für Mädchen besuchen derzeit etwa 350 Schülerinnen die Realschule Plus. Die Schülerinnen, die Eltern, alle Lehrer und die interessierte Öffentlichkeit waren am 22. September 2017 nun eingeladen, das 25jährige Bestehen der Realschule der Schönstätter Marienschule mit einem Schulfest zu feiern.

27. September 2017
Das Tag-der-Frau-Team: Maria Peitz, Annegret Gausling, Miriam München, Dorothee Bößing, Charlotte Wilms, Schw.Marie-Jeannette Wagner (Foto: M. Peitz)

Das Tag-der-Frau-Team: Maria Peitz, Annegret Gausling, Miriam München, Dorothee Bößing, Charlotte Wilms, Schw.Marie-Jeannette Wagner (Foto: M. Peitz)

Miriam München. Ein wahrlich festlicher Empfang erwartete die 85 Frauen, die zum Tag der Frau in die Schönstatt- Au nach Borken kamen. Nicht nur, dass sie mit Sekt, O-Saft oder Wasser empfangen wurden – schon im Eingangsbereich begrüßte sie passend zum Thema „GeHALTen – Die Lebenskunst der Leichtigkeit“ ein großer Luftballon mit der Aufschrift: Herzlich Willkommen!

27. September 2017
Die Hauskapelle erhält eine neue Fußbodenheizung (Foto: Huber)

Die Hauskapelle im Schönstatt-Zentrum in Oberkirch erhält eine neue Fußbodenheizung (Foto: Huber)

Sarah Huber. Vielleicht haben einige schon Bilder bei Facebook entdeckt, Erzählungen gehört oder wie manch andere sich während der Bauphase heimlich in die Hauskapelle geschlichen und die Fortschritte beobachtet - ein lang ersehntes Projekt wird momentan umgesetzt: Die Hauskapelle im Seminar- und Bewegungshaus Oberkirch wird renoviert.

26. September 2017
abenteuer-ehe.de (Grafik: Kirschner)

Hbre. Ganz im Sinne des nachsynodalen apostolischen Schreibens AMORIS LAETITIA von Papst Franziskus engagiert sich die Schönstatt-Familienbewegung seit vielen Jahren im Bereich der Ehevorbereitung und will mit ihrem Angebot von mehrtägigen Ehevorbereitungsseminaren jungen Menschen helfen, "den Wert und den Reichtum der Ehe zu entdecken" (AL205). Gerade hat die Familienbewegung auf ihrer Internetseite www.abenteuer-ehe.de die Termine der viertägigen Blockseminare für das Jahr 2018 veröffentlicht.

26. September 2017
Die SchönstattMJF-WG beim Treffen mit dem Jugendpfarrer (Foto: Ruh)

Die SchönstattMJF-WG beim Treffen mit dem Jugendpfarrer (Foto: Ruh)

Vom 17. bis 22. September 2017 hat die Schönstattbewegung Mädchen / Junge Frauen (SchönstattMJF) im Bistum Fulda interessierten jungen Frauen die Möglichkeit geboten, eine Woche gemeinsam in einer „Weggemeinschaft“ im Schönstattzentrum in Dietershausen zu leben und gleichzeitig ihren alltäglichen Verpflichtungen in Schule, Praktikum, Studium oder Beruf nachzugehen. Lilli Zentgraf von der SchönstattMJF Fulda berichtet von ihren Erfahrungen.

25. September 2017
Vielfalttage 2017

Hbre. Die Schönstatt-Bewegung lädt interessierte Singels, Pärchen und Familien herzlich zu den Vielfalttagen 2017 ein, die vom 13. bis 15. Oktober 2017 in Vallendar im Bildungs- und Gästehaus Marienau stattfinden. Vielfalttage sind Tage der aktiven Auszeit, die Impulse geben für ein neues Bewusstsein der eigenen Persönlichkeit im christlichen Alltag. Vielfalttage sind Tage der aktiven Auszeit. Sie ermöglichen die Besinnung auf sich selbst, um das eigene Potenzial neu zu entdecken. Sie helfen alleine oder in Gemeinschaft, die Dynamik des Lebens zu spüren und die inneren Motivatoren zu erkennen.

21. September 2017
Impuls aus Schönstatt (Foto: Brehm)

Acht reiche Personen besitzen so viel wie die ärmeren 50% der Weltbevölkerung. Endloses Wachstum gilt als Ideal des Wirtschaftens, obwohl die Ressourcen unserer Erde doch begrenzt sind. Kann da der biblische Auftrag gelingen, die Schöpfung menschenwürdig zu gestalten und zu bewahren?

21. September 2017
Ein Regenbogen zur Eröffnung des Kentenich-Jahres (Foto: Kieferle)

Ein Regenbogen zur Eröffnung des Kentenich-Jahres (Foto: Kieferle)

Sr. M. Anjetta Hirscher. Beim Auftakt zum Kentenich-Jahr im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe ist ein Regenbogen das Zeichen des Himmels. Die Besucher reagieren spontan und schießen Fotos von dem immer stärker werdenden und zum Schluss sogar doppelten Regenbogen. Staunen und Freude erfüllt die Gesichter und Gespräche über diese Bestätigung, dass der Himmel mit der Schönstatt-Familie ist und das Kentenich-Jahr, das die Schönstatt-Bewegung Deutschland unter dem Thema "Gründergeist - 'Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen' (Apg 1,8)" begehen wird, im Zeichen des Bundes gesegnet sein wird.

20. September 2017
Kommentar der Woche (Grafik: POS, Brehm)

(Grafik: POS)

Wenn es nach Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren gehe, dann sei die bevorstehende Bundestagswahl bereits entschieden, schreibt der Kölner Weihbischof Ansgar Puss im Kommentar der Woche bei basis-online.net. Alle anderen müssten sich noch der Mühe unterziehen, sich mit den Inhalten der Parteien und ihren Kandidaten auseinanderzusetzen. Für Unentschlossene empfiehlt der Autor die Internetseite der Caritas "www.wähltmenschlichkeit.de", auf der man testen könne, "wie richtig das eigene Bauchgefühl ist". Lesen Sie nachfolgend den neuen "Kommentar der Woche".

20. September 2017
Dr. Gertrud Pollak und Dr. Peter Wolf hielten die Hauptreferate bei der JKI-Tagung in Oberkirch (Foto: Brüstle)

Dr. Gertrud Pollak und Dr. Peter Wolf hielten die Hauptreferate bei der JKI-Tagung in Oberkirch (Foto: Brüstle)

Andreas Brüstle, Präsident des JKI. Es war ein besonderer Tag für Oberkirch. Vom 2. bis 3. September 2017 veranstaltete das JKI (Josef-Kentenich-Institut) eine Tagung zum 50. Jahrestag des Besuchs Pater Josef Kentenichs in Oberkirch. Zwischen Erinnerung und Weitblick gingen die Gedanken in den Tagungsbeiträgen zurück zu den Worten, die damals vom Schönstatt-Gründer in Oberkirch gesagt wurden. Und im Blick nach vorne wurden die Beiträge in die aktuelle Diskussion hineingestellt.

Seite 1 von 3    »

Schönstatt in Deutschland


Top