Rund ums Urheiligtum

24. Mai 2019
Der Freiburger Neupriester Manuel Gärtner feierte am 18. Mai den Bündnisgottesdienst in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Der Freiburger Neupriester Manuel Gärtner feierte am 18. Mai den Bündnisgottesdienst in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Claudia Brehm. Eine besondere Note erhielt die Bündnismesse am 18. Mai 2019 in Schönstatt durch den erst vor einer Woche mit 5 anderen jungen Männern in Freiburg geweihten Neupriester Manuel Gärtner, der der Bündnismesse vorstand und durch die Freude an seiner Berufung auch viel Freude überspringen ließ auf die Teilnehmer aus Polen, Kuba, Chile, Berlin und der Umgebung Schönstatts.

9. Mai 2019
Viel Spass hatten die Osterhasen bei der Arbeit am "Farbigen Abend" der Familientagung im Haus der Familie, Vallendar-Schönstatt (Foto: Johannes Müller)

Viel Spass hatten die Osterhasen bei der Arbeit am "Farbigen Abend" der Familientagung im Haus der Familie, Vallendar-Schönstatt (Foto: Johannes Müller)

Philipp Müller. Vom Mittwoch der Karwoche bis Ostermontag waren 11 Familien im Haus der Familie zur Ostertagung versammelt. Der Kern der Tage waren die liturgischen Feiern, die durch die Teilnehmer gestaltet wurden. Dabei konnte am Donnerstag eine Erstkommunion gefeiert werden. Die Tage wurden durch Pfarrer Hans Schnocks seelsorglich begleitet, der mit seiner humorvollen Art Jung und Alt begeisterte.

9. Mai 2019
Eröffnung des Marienmonates Mai am Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Pilgerzentrale)

Eröffnung des Marienmonates Mai am Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Pilgerzentrale)

M. J. Trieb. „Wir waren gestern bei der Prozession dabei und meine kleine Tochter sagte mir heute Morgen, dass sie von den vielen bunten Lichtern geträumt hat!“ – sagte Frau A., die mit der zweijährigen Miriam bei der Maieröffnung in Schönstatt teilgenommen hat. Die Prozession zum Urheiligtum nach der Marienfeier in der Pilgerkirche machte anschaulich, was zuvor gebetet wurde: Maria trägt das Licht. In alles Dunkel unseres Lebens, in unsere Probleme, in die Traurigkeit und die Zukunftsängste, bringt Maria Hoffnung und Freude, Jesus selbst, das Licht der Welt.

25. April 2019
"RTA-Gruppenfoto" der Kursteilnehmerinnen (Foto: Kerstin Heistermann)

"RTA-Gruppenfoto" der Kursteilnehmerinnen (Foto: Kerstin Heistermann)

Rebecca Knoblauch. „Viva Schönstatt“ – wer am Mittwochmorgen in der Karwoche an das Urheiligtum kam, wurde von den Rufen von über 50 frischgebackenen und jungerfahrenen Gruppenleiterinnen der SchönstattMJF begrüßt. Die Begeisterung und Freude der sogenannten Trägerinnen steckt an. In sechs Tagen haben sie erlebt, was Schönstatt ausmacht – die Gemeinschaft und der gelebte Glaube, der jede einzelne im Alltag tragen darf.

24. April 2019
Bewertungen (Foto: Keith Johnston/Bruno Glätsch auf pixabay.com)

Bewertungen (Foto: Keith Johnston/Bruno Glätsch auf pixabay.com)

Michael Defrancesco/Hubertus Brantzen. Daumen hoch – gefällt mir: Das ist nicht nur die Bewertung des 17. Absolventenkongresses der Akademie für Ehe und Familie in der Bildungsstätte Marienland auf Berg Schönstatt, sondern auch das Thema des Wochenendes: Wie lebt es sich in einer Bewertungsgesellschaft?

21. April 2019
(Karte: Schönstatt-Verlag, Vallendar, Grafik: Sr. Francine-Marie Cooper, Text: Josef Kentenich)

TITEL (Foto: AUTOR)

19. April 2019
Gipfelkreuz mit Sonnenaufgang (Foto: Martin Str, Pixabay)

17. April 2019
Studientag des Josef-Kentenich-Instituts JKI zum Thema: „Apostelzeit - zwischen Krise und Dynamik“ (Foto: Söder)

Studientag des Josef-Kentenich-Instituts JKI zum Thema: „Apostelzeit - zwischen Krise und Dynamik“ (Foto: Söder)

Uta Söder. Im Rahmen der Jahrestagung des Josef-Kentenich-Instituts (JKI), die vom 29. bis 31. März 2019 im Priester- und Gästehaus Berg Moriah stattfand, gab es als Beitrag des JKI zur Jahresarbeit der Schönstatt-Bewegung in Deutschland am Samstag, 30. März wieder einen öffentlichen Studientag, der sich dem Thema „Apostelzeit - zwischen Krise und Dynamik“ widmete.

Rund ums Urheiligtum


Top