Rund ums Urheiligtum

Seite 1 von 2    »

18. Oktober 2019
Das Bündnisfeuer brennt bei der Liebesbündnisfeier am 18. Oktober 2019 am Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Das Bündnisfeuer brennt bei der Liebesbündnisfeier am 18. Oktober 2019 am Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Hbre. Mit einer internationalen Bündnisstunde, einer Prozession zum Urheiligtum und der Liebesbündnisfeier am Urheiligtum fand der 105. Bündnistag der Schönstatt-Bewegung seinen Abschluss. Der Himmel hatte ein Einsehen und außer einem fünfminütigen Sturm mit heftigem Regenschauer in der Mittagszeit gab es sogar längere Phasen mit Sonnenschein, sodass die über 800 Besucher, Pilger, Mitglieder und Freunde Schönstatts einen erlebnisreichen Schönstatt-Tag unter dem neuen Jahresmotto der Schönstatt-Bewegung Deutschland „Der Geist Gottes wohnt in eurer Mitte (1 Kor 3,16) – Klima wandeln“ genießen konnten.

10. Oktober 2019
Die "Jubel-Paare" vor dem Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Elberich)

Die "Jubel-Paare" vor dem Urheiligtum in Schönstatt, Vallendar (Foto: Elberich)

Heidrun und Christian Elberich. Insgesamt sieben Ehepaaren treffen sich vom 27. bis 29. September 2019 in Schönstatt, Vallendar, im Haus der Familie. „Wir feiern unsere Ehe!“ - so steht es auf der Einladung zu diesem Wochenende für Paare die ein Ehejubiläum feiern, und dazu gibt es in diesen Tagen viel Gelegenheit. Drei Paare feiern ihren 30. Hochzeitstag, ein Paar kann dankbar auf 65 Ehejahre zurückschauen, zwei weitere Paare feiern ihren 60. bzw. 55. Hochzeitstag.

24. September 2019
Todesanzeige Pater Werner Nakott SAC (Foto: Pallottiner Limburg)

Todesanzeige Pater Werner Nakott SAC (Foto: Pallottiner Limburg)

Hbre. In den frühen Morgenstunden des 23. September 2019 ist im St. Vincenz-Krankenhaus in Limburg der Pallottiner-Pater Werner Nakott SAC im Alter von 89 Jahren verstorben. Nakott, der aus einer schönstättisch geprägten Familie stammt, ist 1954 in die Gemeinschaft der Pallottiner eingetreten und wurde nach Studien der Philosophie und Theologie an der Theologischen Hochschule Vallendar am 20. Juli 1958 durch Bischof Carl Maria Splett (Danzig) zum Priester geweiht.

23. September 2019
Gebet am Grab des Schönstatt-Gründers Pater Josef Kentenich, in der Dreifatigkeitskirche, Berg Schönstatt, Vallendar (Foto: Sr. Marita Zell)

Gebet am Grab des Schönstatt-Gründers Pater Josef Kentenich, in der Dreifatigkeitskirche, Berg Schönstatt, Vallendar (Foto: Sr. Marita Zell)

Sr. M. Adele Gertsen. Seit der internationalen Feier des 50-jährigen Gedenkens an den Heimgang Pater Kentenichs in die Ewigkeit ist ein Jahr vergangen. Viele denken gerne an die Begegnungen vom 15. September 2018 zurück. Schönstätter und Freunde Pater Kentenichs aus vielen Ländern der Welt erlebten sich als Familie geeint um den Schönstattgründer und erbaten für die Nachgründerzeit das Licht und die Kraft des Heiligen Geistes. Das Pfingstfenster bei der Grabstätte Pater Kentenichs hat inzwischen viel Leben geweckt und zieht weite Kreise. „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen.“ Diese Zusage schenkt Hoffnung und Stärke für die Zukunft.

4. September 2019
Ausschnitt der Zeitung "Night of the Shrine" Ausgabe 2019 (Grafik: NotS Redaktion)

Ausschnitt der Zeitung "Night of the Shrine" Ausgabe 2019 (Grafik: NotS Redaktion)

Immanuel Wussler. Und wieder ist eine Nacht des Heiligtums (NdH) vorbei. Die Teilnehmer kehren in den Alltag zurück und erinnern sich an die schönen Momente des Wochenendes gerne zurück. Doch gibt es die Möglichkeit auch nach der NdH nochmal so richtig in das Wochenende einzutauchen? Ja, die gibt es. ...

3. September 2019
Show-Szene aus der Nacht des Heiligtums (Foto: Brehm)

Show-Szene aus der Nacht des Heiligtums (Foto: Brehm)

Hbre. Die Nacht des Heiligtums, das Glaubensfestival der Schönstattjugend in Deutschland, war für die Beteiligten ein großartiges Erlebnis. Es stimmte alles auf einem hohen Niveau zusammen. Die Größe der Veranstaltung, das fast durchgehend sehr gute Wetter, das Gemeinschaftserlebnis, der Input durch den Mottotalk, die Foren und die Workshops, die Story der Moderatoren, die Musik, Audio und Lichttechnik, das Organisatorische und das spirituelle Erlebnis mit seinem Höhepunkt in der Liebesbündnisnacht. Die Fotos der Bildergalerie können davon einen Eindruck verschaffen.

2. September 2019
Voller Stolz stellt das Redaktionsteam zum Abschluss der NdH 2019 die Zeitung "Night of the Shrine" vor (Foto: Brehm)

Voller Stolz stellt das Redaktionsteam zum Abschluss der NdH 2019 die Zeitung "Night of the Shrine" vor (Foto: Brehm)

Hbre. Zum Abschluss hatte die Nacht des Heiligtums 2019 (NdH) noch ein kleines Jubiläum zu feiern. Zum 10. Mal gab es eine Festival-Zeitung, die „NotS“ (Night oft he Shrine). Chefredakteur Immanuel Wussler und seine sieben weiteren Redaktionsmitglieder konnten die Zeitung am Ende des Schlussgottesdienstes der NdH voller Stolz präsentieren. Die 8 seitige Morgenpost als Nachlese zur NdH gibt es seit 2008 am Ende des Glaubensfestivals der Schönstatt-Jugend.

31. August 2019
Motivationstrainer David Kadel beim Mottotalk der NdH 2019 (Foto: Brehm)

Motivationstrainer David Kadel beim Mottotalk der NdH 2019 (Foto: Brehm)

Hbre. Einer der Höhepunkte der Nacht des Heiligtums in Schönstatt, Vallendar, ist in jedem Jahr der sogenannte Mottotalk. Zum Thema des Jugendfestivals wird dazu ein Gast eingeladen, in einem moderierten Gespräch oder mit einem Vortrag den anwesenden Jugendlichen Impulse und Anregungen für ihren Alltag mit auf den Weg zu geben. In diesem Jahr hat das NdH-Kernteam David Kadel eingeladen, der seinen Beitrag unter das Thema stellte: „Was macht dich stark? Wie wir lernen können, auf unser Herz zu hören.“ Seine zentrale Botschaft an die NdH-Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Werde eine Persönlichkeit! Entdecke, was in dir steckt! Finde deinen eigenen Weg, denn du bist wertvoll, nicht weil du etwas leistest, sondern weil Gott dich so geschaffen hat und dich liebt, so wie du bist.

31. August 2019
Eröffnungsabend der NdH 2019 im Festivalzelt auf dem Pilgerplatz in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Eröffnungsabend der NdH 2019 im Festivalzelt auf dem Pilgerplatz in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Cbre & Hbre. Mit einem Feuerwerk an guter Laune, Fröhlichkeit, Witz und Motivation beginnt an diesem 30. August 2019 die NdH (Nacht des Heiligtums) mit knapp 500 Teilnehmern im großen Festivalzelt auf dem Pilgerplatz in Schönstatt, Vallendar.

28. August 2019
Miteinander: Das Veranstaltungszelt der Nacht des Heiligtums 2019 wird aufgebaut (Foto: NdH, Raphaela Immler)

Miteinander: Das Veranstaltungszelt der Nacht des Heiligtums 2019 wird aufgebaut (Foto: NdH, Raphaela Immler)

Antonia Hofmeir, Immanuel Wussler. Am Montagabend, 26. August, startete die Helferwoche der Nacht des Heiligtums 2019. Rund 80 junge Erwachsene aus ganz Deutschland bringen sich dieses Jahr wieder in verschiedenen Teams ein. Gemeinsam sorgen sie für die erfolgreiche Durchführung des Glaubensfestivals „Nacht des Heiligtums“ am kommenden Wochenende vom 30. August bis 1. September 2019. Dazu werden circa 500 Jugendliche in Schönstatt, Vallendar, erwartet.

Seite 1 von 2    »

Rund ums Urheiligtum


Top