International

Nachrichten aus der internationalen Schönstattbewegung finden Sie jetzt auch auf > www.schoenstatt.org <

16. August 2017
Das internationale Schönstattzentrum Roma Belmonte wird im November eröffnet (Foto: roma-belmonte.info)

Das internationale Schönstattzentrum Roma Belmonte wird im November eröffnet (Foto: roma-belmonte.info)

Hbre. Genau heute in drei Monaten, am 16. November 2017 enden 52 Jahre des Wartens auf die Verwirklichung eines Geburtstagsgeschenkes an den Gründer Schönstatts, Pater Josef Kentenich. Das DOMUS PATER KENTENICH, das Begegnungs-, Bildungs- und Gästehaus des internationalen Schönstatt-Zentrums Belmonte in Rom wird an diesem Tag eröffnet. Anlässlich seines 80. Geburtstages am 16.11.1965 hatte das Generalpräsidium der internationalen Schönstatt-Bewegung mit seinem damaligen Vorsitzenden, Weihbischof Tenhumberg, im Namen der gesamten Schönstattfamilie Pater Kentenich den Bau des Zentrums in Rom versprochen. Nachdem Pater Kentenich bereits am 26. Oktober 1965 mit Weihbischof Tenhumberg, Bischof Bolte und P. Umberto Anwander das Gelände von Belmonte erstmals besucht hatte, war dies sein zweiter Besuch, diesesmal gemeinsam mit Vertretern der Kerngemeinschaften Schönstatts.

25. Juli 2017
Bischof Jan Baxant weiht Ji?í Landa durch Handauflegung zum Priester. Daneben Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz und Provinzial Theo Breitinger (Foto: Miroslav Zimmer)

Bischof Jan Baxant weiht Jiri Landa durch Handauflegung zum Priester. Daneben Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz und Provinzial Theo Breitinger (Foto: Miroslav Zimmer)

P. Frank Riedel. Am 24. Juni 2017 wurde Jiri Landa, Mitglied der Gemeinschaft der Schönstatt-Patres, in Litomerice / Tschechien von Bischof Jan Baxant zum Priester geweiht. „Die Diözese Leitmeritz (tschechisch: Litomerice) hat mit dir der Schönstatt-Bewegung ein Geschenk gemacht“, meinte der Bischof nach der Weihe an Pater Jiri Landa gerichtet und bat den Neupriester sogleich, von nun an Geschenke für die Kirche zu bringen. Zu der feierlichen Liturgie, die im Stefansdom in Litomerice, der Heimatstadt Pater Jiris, stattfand, waren bei strahlendem Sommerwetter Gäste aus vielen verschiedenen Richtungen angereist.

Schönstatt International

 


Top