International

Nachrichten aus der internationalen Schönstattbewegung finden Sie jetzt auch auf > www.schoenstatt.org <

10. Mai 2017
Austausch über Familienpastoral (Foto: Ulrike Wurm)

Austausch über Familienpastoral (Foto: Ulrike Wurm)

Elmar Busse. Ehepaare und Familien aus USA, Chile, Argentinien, Belgien, Österreich und Deutschland trafen sich vom 5. bis 7.Mai zum interkontinentalen Erfahrungsaustausch über Familienpastoral im Haus der Familie in Schönstatt. Zum Programm der Tagung gehörte auch ein Beitrag von Ehepaar Marge und Mike Fenelon aus Milwaukee, die u.a. berichteten, wie sie als Kinder Pater Kentenich als Familienseelsorger erlebt haben. Deutlich wurde vor allem, wie Pater Kentenich den Familien während seiner Zeit in Milwaukee das Hausheiligtum als "lebendiges Heiligtum", bei dem jedes Familienmitglied sich ein Symbol des Heiligtums auswählt, sowie das wöchentliche Paargespräch als zentrale Lebensvorgänge eines religiös fundierten und vitalen Familienlebens vermittelte.

4. Mai 2017
Europaforum: Erika und Károly Varga (Foto: Lilek)

Europaforum: Erika und Károly Varga (Foto: Lilek)

Cbre/Hbre. Aus Tschechien, Kroatien, Polen, von Deutschland, Österreich und der Schweiz, und schließlich noch aus Schottland und England kämpften sich am Donnerstag nach Ostern Ehepaare, Schwestern und Patres, die in der Schönstattfamilienbewegung all dieser europäischen Länder tätig sind, zum Europaforum ins Schönstatt-Zentrum nach Obudavar am Plattensee in Ungarn. Niemand hatte zu dieser Jahreszeit mit eisigen Kälte und anhaltendem Schneefall gerechnet, auch nicht die Bäume, Sträucher und Blumen, die - schon im grünen Blätterkleid oder mit vielen aufgehenden Blüten - unter der Schneelast zu leiden hatten. Manch einer hatte sogar noch einen Tag vor der Abfahrt die Sommerreifen montiert oder schon überlegt, ob es sich lohnen könnte, die Badehose mitzunehmen.

Schönstatt International

 


Top