Diese Seite drucken

Willkommen in Schönstatt

 


31. August 2014 | 2014 | 
Herzlichen Glückwunsch (Foto: Brehm)

Therese Bongartz und Schönstatt werden 100 Jahre alt (Foto: Brehm)

Michael Defrancesco / Hbre. 100 Jahre wird die Schönstatt-Bewegung im Oktober alt – an diesem 31. August 2014 feiert ein Mitglied der Bewegung bereits den 100. Therese Bongartz gehört zu den „Frauen von Schönstatt“ und wurde am 31. August 1914 geboren. Aufgewachsen ist sie in der Nähe von Krefeld, ihre geistige Heimat hat sie in Schönstatt – und ihren Lebensabend verbringt sie im Altenzentrum auf dem Reginaberg in Schönstatt / Vallendar.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


30. August 2014 | 2014 | 
Fenster zum Urheiligtum (Grafik: SICT)

Fenster zum Urheiligtum (Grafik: SICT)

SICT. Die Begeisterung für das Urheiligtum ist ungebrochen. Besonders im Jubiläumsjahr wollen viele zur Gottesmutter nach Schönstatt / Vallendar pilgern. Jetzt ist es – zumindest virtuell – möglich im Schatten des Heiligtums zu verharren. Eine Webcam übermittelt rund um die Uhr Bilder davon, was sich gerade am Urheiligtum und auf der dazugehörigen Wiese ereignet. Das Office 2014, dem bewusst ist, wie wichtig vielen Schönstättern auf der ganzen Welt die Verbindung zu diesem Gnadenort ist, möchte mit dem Webcam-Service einen virtuellen Besuch am Urheiligtum ermöglichen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


30. August 2014 | 2014 | 
CountDownTreffen (Foto: SICT)

CountDownTreffen (Foto: SICT)

Clemens Mann, SICT. Eine große „Leidenschaft für das Liebesbündnis“ habe man heute erleben können, ist Pater Heinrich Walter am Ende des Countdown-Treffens überzeugt. „Das Jubiläum hat längst begonnen. Ich bin beeindruckt und froh und dankbar darüber, was wir alles gesehen und gehört haben“, sagt der Vorsitzende des internationalen Generalpräsidiums im Pater-Kentenich-Haus auf Berg Schönstatt.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


29. August 2014 | Deutschland | 
Frohmachende Erfahrungen beim Intensivwochenende in Münster (Foto: Busse)

Frohmachende Erfahrungen beim Intensivwochenende in Münster (Foto: Busse)

Elmar Busse. „Es liegen Welten dazwischen, wie ich angekommen bin und wie ich mich heute fühle, dabei waren es nur 5 Tage.“ So äußerte sich eine Mutter, die ziemlich ausgelaugt und mit Chaos im Herzen zur Intensivwoche für Eltern mit entwicklungsbeeinträchtigten Kindern ins Schönstatt-Zentrum Mariengrund in Münster vom 10. bis 15. August 2014 angereist war.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


28. August 2014 | 2014 | 
Joachim Kardinal Meisner beim Gottesdienst in der Pilgerkirche Schönstatt (Foto: Pilgerzentrale Schönstatt)

Joachim Kardinal Meisner beim Gottesdienst in der Pilgerkirche Schönstatt (Foto: Pilgerzentrale Schönstatt)

Anne-Meike Brück. Vor mehr als 500 Pilgern forderte der emeritierte Erzbischof von Köln bei einem Gottesdienst in Schönstatt im Rahmen des Jubiläumsjahres der Bewegung dazu auf, den Petrus von heute – Franziskus – nicht allein zu lassen. Er habe viel, viel Arbeit und brauche die Unterstützung der Gläubigen. Pater Heinrich Walter, Generaloberer der Schönstattpatres, hieß den emeritierten Erzbischof von Köln herzlich willkommen. Er würdigte in seinem Willkommensgruß dessen Standfestigkeit im Glauben und in der Lehre, seine Menschennähe und seine Marienliebe.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


27. August 2014 | Rund ums Urheiligtum | 
Gedenken an Franz Reinisch (Foto: Brehm)

Gedenken an Franz Reinisch (Foto: Brehm)

Cbre. Am Sonntag, den 24. August fand in der Pallottikirche in Schönstatt der Sonntagsgottesdienst im Gedenken an Franz Reinisch statt. Der Gottesdienst, der von Sängern des Domchores von Limburg festlich mitgestaltet wurde, sollte mit dazu beitragen, den Pallottinerpater, der als einziger katholischer Priester den Fahneneid auf Hitler verweigerte und deshalb in den frühen Morgenstunden des 21. August 1942 im Gefängnis in Brandenburg enthauptet wurde, bekannter zu machen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


26. August 2014 | Deutschland | 
Jubiläumsgottesdienstteilnehmer in Kasing (Foto: Stetter)

Jubiläumsgottesdienstteilnehmer in Kasing (Foto: Stetter)

Schw. M. Marlies Stetter. „Regen – Zeichen der Fruchtbarkeit für die kommenden 100 Jahre,“ so deutete Domkapitular Alfred Rottler aus Eichstätt die Regenschauer, Blitz und Donner, die am Nachmittag des 15. August während des Festgottesdienstes auf dem Pilgerplatz des Schönstattzentrums beim Canisiushof niedergingen. Trotz des unsicheren Wetters hatten sich ca. 450 Personen aus der weiten Umgebung auf den Weg gemacht, um den jährlichen Wallfahrtstag in Kasing zu begehen. Neun Priester, das Möckenloher Bläserquartett, frohe Gläubige und sie alle unter freiem Himmel im Wald, so wurde das 100jährige Schönstattjubiläum gefeiert.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


26. August 2014 | Deutschland | 
Fröhlicher Jubiläumstag in der Borkener Schönstatt-Au (Foto: Hechinger)

Fröhlicher Jubiläumstag in der Borkener Schönstatt-Au (Foto: Hechinger)

Schw. M. Hanna-Lucia Hechinger. 70 % Regen war für den 15. August gemeldet und der Tag davor betätigte, dass der Wetterbericht wohl recht haben wird. Die Veranstalter des Festes der Begegnung in der Schönstatt-Au Borken hatten bereits lebhafte Vorstellungen, wie viel Wasser 70 % Regen sind. Doch am Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel, das in der Schönstatt-Au zugleich Wallfahrtstag und Fest der Begegnung ist, zeigte der Himmel, dank intensiven Betens, ein ganz anderes Gesicht. Offensichtlich wollte der Himmel dass in Borken am Nachmittag heftige Regenschauern vom Himmel kamen, es über der Schönstatt-Au aber trocken blieb.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


24. August 2014 | Deutschland | 
Gedenkgottesdienst für Karl Leisner in Planegg (Foto: Grimm)

Gedenkgottesdienst für Karl Leisner in Planegg (Foto: Grimm)

Sr. M. Elinor Grimm. Weihbischof Engelbert Siebler, München, der seit vielen Jahren am Todestag des seligen Karl Leisner, am 12. August, in Planegg abends einen Gedenkgottesdienst feiert, griff in diesem Jahr anlässlich der gegenwärtig gefährlichen Weltlage mit ihren vielen Krisen- und Kriegsgebieten den Psalm 122 auf, der Jerusalem als Stadt des Friedens besingt. Er lud die Gottesdienstteilnehmer ein, intensiv für die notleidenden Menschen und die vielen Flüchtlinge zu beten und der Gottesmutter die Bitte um Frieden anzuvertrauen.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


22. August 2014 | Deutschland | 
Zeltlager der SMJ Oberland (Foto: Matt)

Zeltlager der SMJ Oberland (Foto: Matt)

Benedikt Matt. "Wild Wild West - Der Bund am Lake Spoonmill" war das Motto des diesjährigen Zeltlagers der Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) Oberland in Engenreute/Bergatreute. 113 Teilnehmer und 30 Teamer machten sich als Cowboys und Indianer gemeinsam auf die Suche nach einer alten Indianerschatzkarte, kämpften gegen Banditen, die ihnen den Schatz streitig machen wollten und bargen gemeinsam die Truhe aus dem geheimnisvollen Lake Spoonmill.

Mehr Nachrichten

aus der Deutschen und der internationalen Schönstatt-Bewegung
finden Sie hier.

 


 


Top