Rund ums Urheiligtum

28. April 2017
Bei der Trägerinnenschulung der MJF in Vallendar-Schönstatt (Foto: Ulrike Weiß)

Bei der Trägerinnenschulung der MJF in Vallendar-Schönstatt (Foto: Ulrike Weiß)

Schwester M. Kerstin Ruh. Mittwoch in der Karwoche am Urheiligtum. 70 frischgebackene Gruppenleiterinnen – in der SchönstattMJF treffend als „Trägerinnen“ bezeichnet – feiern begeistert den Abschlussgottesdienst ihres sechstägigen Grund- und Aufbaukurses. Sie sind voll motiviert, den „Auftrag heute“ anzunehmen und umzusetzen. Eine intensive Schulung hatten die Jugendlichen, die aus fast allen Diözesen Deutschlands gekommen waren, in den Tagen vom 7. – 12. April 2017 erlebt. Für den Grundkurs standen unter anderem Fächer wie Entwicklungspsychologie, Methodik, Liturgie und Praxis, Liebesbündnistraining, Schönstattgeschichte, Recht und Verantwortung auf dem Programm.

20. April 2017
Sich begegnen (Foto: Neiser)

Sich begegnen (Foto: Neiser)

Cbre. Nicht nur von außen gesehen ist es manchmal nicht ganz einfach, die differenziert aufgebaute Schönstatt-Bewegung mit ihren vielen verschiedenen Gemeinschaften zu verstehen. Auch für die Mitglieder der Bewegung selbst ist die Vielfalt in mancher Hinsicht eine echte Herausforderung. Deshalb hat die Schönstatt-Familienbewegung im Bistum Trier Familien aus ihren verschiedenen Gliedgemeinschaften zu einem Begegnungstag ins Haus der Familie, Vallendar, eingeladen, um sich besser kennenzulernen und zukünftig leichter zusammenarbeiten zu können. Familien aus dem Institut der Schönstatt-Familien, dem Schönstatt-Familienbund und der Schönstatt-Familienbewegung aus dem ganzen Bistum Trier waren mit dabei.

10. April 2017
Palmsonntagsprozession: Pater Lothar Herter (l), Pater Franz Widmaier (Foto: Brehm)

Palmsonntagsprozession: Pater Lothar Herter (l), Pater Franz Widmaier (Foto: Brehm)

HuCbre. Mit beeindruckenden 15 Ministranten, 11 Priestern mit großen Palmzweigen in den Händen und Kindern mit Buchspalmzweigen, auf Stöcke gebunden und mit roten Bändern geschmückt, zog am Palmsonntag die Prozession vom Urheiligtum bei herrlich sonnigem Frühlingswetter und durch ein wahres Blütenmeer zur Pilgerkirche in Vallendar-Schönstatt. Für Pater Franz Widmaier war dieser Gottesdienst ein Abschied aus dem Amt des Wallfahrtsleiters. Pater Lothar Herter wurde am Ende des Gottesdienstes als neuer Wallfahrtsleiter in Schönstatt eingesetzt.

7. April 2017
Abitur-Feier an der Schönstätter Marienschule in Vallendar  (Foto: Schmitz)

Abitur-Feier an der Schönstätter Marienschule in Vallendar  (Foto: Schmitz)

Sr. M. Theodore Klimpel. Begleitet von anerkennenden Blicken und unter Applaus zogen 58 Abiturientinnen am 31.03.2017 in die Aula der Marienschule ein. Die jungen Damen stellten sich auf der Bühne zu einem musikalischen Beitrag auf. Mit demselben Lied hatten sie sich vor fast neun Jahren am selben Ort der Schulgemeinschaft als „die Neuen“ vorgestellt. Nun, nach bestandener Reifeprüfung, gaben sie unter der Leitung von Jutta Jocks das Lied noch einmal zum Besten.

27. März 2017
JKI-Präsident Andreas Brüstle überreicht den JKI-Preis 2017 an Andreas Stefan (Foto: AUTOR)

JKI-Präsident Andreas Brüstle überreicht den JKI-Preis 2017 an Andreas Stefan (Foto: Brehm)

Hbre. Traditionell gehört die Verleihung des JKI-Preises zum Programm der Jahrestagung des Josef-Kentenich-Institutes. Am 26. März 2017 war es wieder soweit. Andreas Franziskus Stefan erhielt den mit 500 € dotierten Preis für seine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Studiengang Master Lehramt Gymnasien an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, im Fach Pastoraltheologie. Die Arbeit hat das Thema: „Die Schatzkammer meiner Seele“ – Eine Gegenüberstellung des Persönlichen Ideals bei Josef Kentenich und des Züricher Ressourcen Modells.

23. März 2017
Der österreichische Landtagspräsident Dr. Dr. Herwig van Staa am Grab von Pater Franz Reinisch (Foto: Marlier)

Der österreichische Landtagspräsident Dr. Dr. Herwig van Staa am Grab von Pater Franz Reinisch (Foto: Marlier)

Hbre. „Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Seligsprechung von P. Franz ist erreicht“, teilte Angela Marlier, Verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Büros für die Seligsprechung von Pater Franz Reinisch dieser Tage mit. Am 16. und 17. März 2017 wurden im Franz-Reinisch-Saal an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar Verehrer von Pater Reinisch als Zeugen im Seligsprechungsprozess vernommen. Unter ihnen war auch der Landtagspräsident des österreichischen Bundeslandes Tirol, Dr. Dr. Herwig van Staa, der bereits im neuen Dokumentarfilm „Pater Franz Reinisch“ seiner Bewunderung für den von den Nazis getöteten Pallottiner zum Ausdruck gebracht hat. Reinisch hatte sich aus Gewissengründen geweigert, den Fahneneid auf Hitler zu schwören.

16. März 2017
Junge Frauen auf Exkursion in Koblenz Metternich (Foto: Heger)

Junge Frauen auf Exkursion in Koblenz Metternich (Foto: Heger)

Kerstin Schützendorf. Ob lang geplant oder kurzentschlossen: Hauptsache, mal wieder in Schönstatt! Vom 10.-12.03.2017 trafen sich die Jungen Frauen zum Thema „Weggemeinschaft“ in der Sonnenau. Schon in den ersten Gesprächen wurde klar, welche Wege jede Einzelne zurücklegte, um an diesem Wochenende dabei zu sein. Aus ganz Deutschland angereist, nach der Arbeit gleich losgefahren, noch ein paar Freundinnen abgeholt, Staus überwunden, endlich Wochenende! Gemeinsam aufgemacht Richtung Sonnenau, um „Weggemeinschaft“ zu erfahren. Ein Wort, das in Schönstatt Großes bedeutet, viel Geschichte in sich trägt, und die Jungen Frauen in vielem verbindet.

Rund ums Urheiligtum


Top