Pater-Kentenich-Tag

Pater Josef Kentenich (Foto: Archiv)

Pater Josef Kentenich (Foto: Archiv)

15. September 2018 in Schönstatt

50. Todestag von Pater Josef Kentenich

Erinnerung – Wallfahrt – Festakt – Gottesdienst – Vision

Sein Feuer weitertragen

Am 15. September 2018 begeht die internationale Schönstattfamilie den 50. Jahrestag des Heimganges ihres Gründers Pater Josef Kentenich. 50 Jahre nach seinem Tod lädt die Bewegung ein, genauer auf das Charisma dieses Kirchenmannes zu schauen, der seine Mission darin sah, Gott als einen "Gott des Lebens" zu verkünden, der von den Menschen als ein liebender Vater-Gott erfahren werden kann. Das Feuer seines Charismas in die Zukunft zu tragen, dafür erbittet sich die Schönstatt-Bewegung den GründerGeist, den sie in die Kirche hineinzutragen sich verpflichtet weiss.

Erste Linien des Programms am Gedenkwochenende

Samstag, 15. September 2018

  • 7.00 Uhr Gedenkgottesdienst zur Todesstunde in der Anbetungskirche
  • 10.30 Uhr Festgottesdienst in der Pilgerkirche (Vorprogramm ab 10 Uhr)
  • Alternativangebote in der Mittagszeit:

    – Zeitdokumente und Zeugnisse
    – Besuche am Grab
    – Pater Kentenichs Impuls für heute

  • 16.30 bis 17.30 Uhr Internationale Feierstunde Berg Schönstatt, Anbetungskirche und Aula

Sonntag, 16. September 2018

  • 10.00 Uhr Festgottesdienst in der Pilgerkirche
    Hauptzelebrant und Predigt: Reinhard Kardinal Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

 

Mehr Informationen


Top