Weltfamilientreffen

Vom 21. bis 26. August 2018 fand das 9. Weltfamilientreffen in Dublin (Irland) statt, an dem sich auch die internationale Schönstatt-Bewegung am Programm beteiligte. Dazugehörig gab es eine Fahrt der Schönstatt-Familienbewegung Deutschland nach Dublin.

Thema

Ehe und Familie:
Eine frohe Botschaft für die heutige Zeit!

Weltfamilientreffen sind geprägt von Gebet, Katechese, Austausch und gemeinsamen Feiern. Diese Treffen stärkte Ehe und Familien und war überhaupt ein lebendiges Zeugnis für Ehe und die Familie in unserer Zeit.
Das 9. Weltfamilientreffen führte Familien aus aller Welt nach Dublin, zu dem die Schönstatt-Familienbewegung Deutschland zu einer eigenen Fahrt eingeladen hat.

Während dem Weltfamilientreffen gab es am Samstag eine Begegnung mit Schönstattfamilien aus aller Welt. Mit einem Informationsstand, dem Eheweg und Statements zu Projekten aus der internationalen Schönstatt-Familienbewegung war die Schönstatt-Bewegung bei diesem Weltfamilientag aber auch als Mitwirkende dabei. Weitere und genauere Infos dazu enthält das Schreiben vom 9. Juli 2018 des Leitungsteams WMF.

Rückblick / Presseschau

Papst Franziskus

Organisatorisches


Kontakt

Kontakt zur Vorbereitungsgruppe der Schönstatt-Familienbewegung Deutschland:
     Arno Hernadi, Kuno Leibold und Sr. Vernita Weiß
     schoenstatt@weltfamilientreffen.de

Download

Links


Top