Urheiligtum - Heiligtum für alle

Urheiligtum in Schönstatt (Foto: Biehlmaier)

 

Rektor

P. Antonio Bracht

Sakristei

Bernadette & Norbert Weweler

Kontakt

T.: 0261-29676857
M.: sakristei@urheiligtum.de
(6:30-12 Uhr u. 15-18 Uhr)

 

Gebetsanliegen

ONLINE an die Anbetungsschwestern des Urheiligtums senden

Trägerkreis Urheiligtum

Berg Sion 1 
56179 Vallendar
spenden@urheiligtum.de

Kontoinhaber:

Schönstatt-Patres-International e. V.
Vaterhaus – Berg Sion 1
56179 Vallendar

Zweck: Trägerkreis Urheiligtum
Bank: DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN: DE60 4006 0265 0003 1616 02
BIC/SWIFT: GENODEM1DKM

Homepage

www.urheiligtum.de

DOWNLOAD

Trägerkreisflyers

November 2014

Liebe Freunde!

Noch schwingen in unseren Herzen die Lieder, die Farben, das Lächeln der Menschen, die wir in der Feier des Jubiläums erlebt haben. Es war eine einmalige Erfahrung von Begegnung, Familiengeist und Kirche im Aufbruch.

Wir sind voll des Dankes. Wir danken Gott für die Regie der Feier. Ja, Er hat die Bedingungen geschaffen, dass alles so gut verlaufen und so tief ging. Die Gottesmutter hat Ihr Heiligtum geöffnet für Ihre Söhne und Töchter, damit sie sich freuen und Leben austauschen konnten.

Wir durften uns gegenseitig erzählen, was wir machen, und zeigen, wie wir bei uns zuhause die Aufgaben anpacken. Das tat uns gut! Wir können nur staunen über die Vielfalt der Initiativen und Projekte.
Der Dank bleibt unsere Dauerhaltung. Wir können nur noch in dieser Haltung unseren Weg weitergehen. Weg, der uns die Aufgaben der neuen Etappe zeigt, die wir mit dem Jubiläum eingeläutet haben. Dank, der uns die Kraft gibt, sie anzupacken!

Der Blick nach vorne zeigt uns vielfältige Aufgaben in der Kirche. Wir wollen sie so in Angriff nehmen wie wir miteinander gefeiert haben: international vernetzt, in Freude, gemeinsam.

Unser Gründer will uns gerne begleiten mit seinem Hinweis, die Motive der Dankbarkeit immer vor Augen zu haben. Er sagte bei Gelegenheit:

Ich darf abermals fragen: Hat die Gottesmutter ihr Versprechen gehalten? Unsere Herzen hat sie an sich gezogen; sie hat uns erzogen, und wir haben Sinn bekommen für diese Erziehungstätigkeit der lieben Gottesmutter. Von ihr haben wir uns in das Herz des Himmelsvaters hineinführen lassen. Wie klingt heute das Wort ‚Vater‘!... Alles ... beinhaltet eine ganze Fülle von Wahrheiten und Wirklichkeiten. Wem verdanken wir das alles? ... unserem Liebesbündnis“.

Und weiter:

Wir danken Dir für alle Gaben, die wir so reich empfangen haben. Was für Gaben sind das? Mag jeder selber überlegen. Aber als zentrale Gabe ... die große Tatsache, daß die Gottesmutter von diesen ihrem kleinen Heiligtume Christus für die heraufsteigende ... Zeit neu gebären will“.

Gott segne Sie alle!

P. Antonio Bracht

Rektor des Urheiligtums


Top