Nachrichten

12. Oktober 2021 | Deutschland | 

Gottesdienst zum 136. Geburtstag von Josef Kentenich in Gymnich


Geburtshaus und Taufbecken von Josef Kentenich in Gymnich (Foto: Brehm)

Geburtshaus und Taufbecken von Josef Kentenich in Gymnich (Foto: Brehm)

Der Förderverein „Geburtshaus Pater J. Kentenich“ lädt gemeinsam mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Kunibert Gymnich und der Schönstatt-Bewegung im Erzbistum Köln anlässlich des 136. Geburtstages von Pater Josef Kentenich am Sonntag, 21. November 2021 zu einem Festgottesdienst in die Pfarrkirche nach Gymnich ein.

Josef Kentenich wurde am 16. November 1885 in Gymnich, in seinem Elternhaus am Kunibertusplatz 9 geboren und am 19. November in der Pfarrkirche am heute noch verwendeten Taufbecken getauft. „Auch in diesem Jahr möchten wir dieses Ereignis gerne mit Ihnen gemeinsam feiern“, schreibt der Vorsitzende des Fördervereins Pastor Joseph Pikos. Der Verein würde sich freuen, viele Interessierte zum Gottesdienst und beim anschließenden Mittagessen begrüßen zu dürfen.

Als Hauptzelebrant und Prediger für den Festgottesdienst haben die Veranstalter Dr. Christian Löhr, Generalrektor des Schönstatt-Instituts Diözesanpriester gewonnen.

  • Festgottesdienst am 21. November 2021 um 11 Uhr in St. Kunibert, Gymnich
  • anschl. Mittagessen im Pfarrzentrum

Für beide Veranstaltungen gelten die derzeitig gültigen Corona-Regeln (3G – geimpft, genesen, getestet). Ein Nachweis muss unaufgefordert vorgezeigt werden.

Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung bis Freitag, den 12. November 2021. Per Mail: pfarrbuero.kunibert@rotbach-erftaue.de oder telefonisch: 02235-692479 (dienstags 14-16 Uhr und mittwochs von 14-18 Uhr)

 


Top