Nachrichten

Nachrichten aus der internationalen Schönstattbewegung finden Sie auch auf > www.schoenstatt.org <
Wöchentlichen Newsletter - Nachrichten aus Deutschland - hier kostenlos abonnieren <

aus der Schönstatt-Bewegung in Deutschland

Seite 1 von 4    »

19. Juni 2019
Die Nacht des Heiligtums NdH2019 rückt näher (Foto: Brehm)

Die Nacht des Heiligtums NdH2019 rückt näher (Foto: Brehm)

Benedikt Kramer. Anfang Juni 2019 fand das dritte Vorbereitungswochenende für die Nacht des Heiligtums 2019 statt. Bei wunderschönem Wetter konnte das Kernteam an diesem Wochenende komplett im Freien und Grünen im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe (LH) bei Rottenburg tagen.

18. Juni 2019
Ehepaar-Newsletter 06/2019 "Wir zwei - Immer wieder neu" (Foto: Mylene2401, pixabay.com)

Ehepaar-Newsletter 06/2019 "Wir zwei - Immer wieder neu" (Foto: Mylene2401, pixabay.com)

Hbre. Wünsche beider Ehepartner auszubalancieren ist oft gar nicht so einfach und kann auch den wohlverdienten Jahresurlaub belasten. Die Anregungen von Claudia und Heinrich Brehm, Autoren der neuen Ausgabe des Ehepaar-Newsletters aus Schönstatt, wollen Paare ermutigen, in solchen Situationen das Gespräch miteinander zu suchen und gemeinsam in der Beziehung weiterzukommen. Wie immer ist der Ehepaar-Newsletter, den die Schönstatt-Familienbewegung Deutschland herausgibt, kostenlos in einer digitalen PDF-Fassung auf der Internetseite von www.schoenstatt.de und ebenfalls auf www.familienbewegung.de erhältlich. Wer sein Interesse unter der E-Mail-Adresse ehe.newsletter@schoenstatt.de anmeldet, bekommt den Newsletter zukünftig immer am 18. eines Monats automatisch per E- Mail zugestellt.

18. Juni 2019
Jahresmotiv 2019 der Schönstatt-Bewegung in Deutschland (Grafik: POS Brehm)

Jahresmotiv 2019 der Schönstatt-Bewegung in Deutschland (Grafik: POS Brehm)

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Schönstatt–Bewegung,
liebe Leserinnen und Leser von www.schoenstatt.de,

Apostelzeit – „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen!“ (Apg 1,8) steht als Motto über diesem Jahr. Das Wort Apostelzeit ist eine Deutung über die Zeitsituation, in der wir uns befinden. Viele andere Worte stehen oft im Vordergrund, wenn die aktuelle Situation der Kirche beschrieben wird: Zeit des Rückgangs, Zeit der Glaubwürdigkeitskrise, Umstrukturierungszeit, Überalterungszeit, Zeit von Polarisierung in der Kirche. Es geschieht nicht so oft, dass die jetzige Zeit der Kirche mit einem zuversichtlichen, optimistischen Titel beschrieben wird.

13. Juni 2019
Feier am Schönstatt-Heiligtum in München Solln (Foto: Johannes Oelighoff)

Feier am Schönstatt-Heiligtum in München Solln (Foto: Johannes Oelighoff)

Joachim Kiess. Am 31. Mai 1959 wurde die Schönstatt – Kapelle in München eingeweiht. Dieses Ereignis ist für die Münchener Schönstatt Familie Anlass, an drei Tagen zusammen zu kommen und den 60. Geburtstag „unseres Kapellchens“ zu feiern.

13. Juni 2019
Männerwerkstatt 2022, Logo der südamerikanischen Madrugadores (Foto: iquraishi, pixabay.com)

Peter Hagmann / Hbre. Noch ein Jubiläum? Oder was muss man sich unter „Schönstatt-Männerwerkstatt 2022“ vorstellen? Nein! Es geht um die Sehnsucht nach Gott, um Suche nach Glauben, um die Entdeckung von Spuren Gottes im Leben von Männern. Wer sich auf der Internetseite www.maennerwerkstatt2022.org umsieht, dem wird deutlich, dass es dieser neuen Initiative für Männer darum geht, Angebote zu machen und Erfahrungen auszutauschen wie man/Mann „Glauben im Alltag leben“ kann.

13. Juni 2019
JKI Exerzitienausbildungskurs Moriah (Foto: Brehm)

Andreas Brüstle/Hbre. Das Josef-Kentenich-Institut JKI wird im Jahr 2020 einen neuen „Ausbildungskurs zur Befähigung in der Begleitung von geistlichen Prozessen“ anbieten. Es ist ein Ausbildungskurs für Exerzitien, der auf den Kurs Geistliche Begleitung aufbaut. Günther Niehüser, Barbara Stolzenberger und Hans Stehle, die schon seit vielen Jahren als Team in der Ausbildung von Geistlichen Begleiterinnen und Geistlichen Begleitern und in der Ausbildung von Exerzitienbegleiterinnen und Exerzitienbegleitern tätig sind, leiten diesen Exerzitienausbildungskurs, der aus sechs Einheiten bestehen wird, die sich auf den Zeitraum eines Jahres verteilen.

12. Juni 2019
Babylon im Irak (Foto: Hubertus Brantzen)

Wo einst der Turm von Babel stand, steht heute nur noch Wasser in den ehemaligen Fundamenten der Zikkurat.

Kommentar der Woche: Kein Wunder, das es ein Wunder braucht

11. Juni 2019
Franz Reinisch, vermutlich 1934 (Foto: Archiv)

Franz Reinisch, vermutlich 1934 (Foto: Archiv)

Joachim Schmiedl. Nach mehr als fünf Jahren ist es soweit. Am 28. Juni 2019 werden die Akten des Seligsprechungsprozesses für P. Franz Reinisch in Trier geschlossen.

7. Juni 2019
Heilig-Geist-Symbol für das Schönstatt-Heiligtum MATRI ECCLESIAE in Belmonte, Rom (Foto: Kröper, 2017)

Heilig-Geist-Symbol für das Schönstatt-Heiligtum MATRI ECCLESIAE in Belmonte, Rom (Foto: Kröper, 2017)

Oskar Bühler / Hbre. Im MATRI-ECCLESIAE-Heiligtum im Internationalen Schönstatt-Zentrum Belmonte in Rom wird am Pfingstsonntag, 9. Juni 2019, das Symbol des Heiligen Geistes angebracht. Ein Ereignis, das alle berührt, die sich Schönstatt und seiner Sendung verbunden und verpflichtet wissen. Gehört doch dieses Heiligtum im Herzen der Weltkirche ähnlich wie das Urheiligtum der ganzen internationalen Schönstattfamilie.

7. Juni 2019
Frauenkongress 2020 in Schönstatt, Vallendar

Frauenkongress 2020 in Schönstatt, Vallendar

Hbre. Unter dem Motto „DU wirkst – Von innen her mehr bewegen“ laden die Schönstatt-Frauengemeinschaften im Mai 2020 zu einem Frauenkongress ein. Die Veranstaltung möchte Frauen aller Altersgruppen ermöglichen, einander zu begegnen, Potentiale für die persönliche Entwicklung zu entdecken, Perspektiven für den Einsatz in Kirche und Gesellschaft zu entwickeln, sich mit Wachstumsschritten der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen, sich selbst tiefer kennen zu lernen und Gott näher zu kommen.

6. Juni 2019
100 Jahre Schönstatt in der Erzdiözese Freiburg

100 Jahre Schönstatt in der Erzdiözese Freiburg

Sarah Huber. In diesem Jahr, 2019, sind es 100 Jahre, dass die Schönstatt-Bewegung in der Erzdiözese Freiburg bekannt wurde und dort erste Wurzeln schlug. Es war der damals vierundzwanzigjährige Josef Fischer aus dem Kaiserstuhl, der die junge Bewegung in die Erzdiözese Freiburg trug.

5. Juni 2019
(Foto: © pixabay.com | Alexas_Fotos)

Kommentar der Woche: Kirche entsteht an Pfingsten – oder sie fährt gegen die Wand

4. Juni 2019
Die Ausfahrt anlässlich der 15. Motorradwallfahrt nach Schönstatt endet traditionell an der Gnadenkapelle, wo die Biker einen persönlichen Segen empfangen können (Foto: Pilgerzentrale)

Die Ausfahrt anlässlich der 15. Motorradwallfahrt nach Schönstatt endet traditionell an der Gnadenkapelle, wo die Biker einen persönlichen Segen empfangen können (Foto: Pilgerzentrale)

M. J. Trieb. „Alles ORIGINAL – auch ICH“, unter diesem Motto fand am Wochenende vom 1. bis 2. Juni 2019 die 15. Biker-Wallfahrt nach Schönstatt mit in der Spitze über 100 Bikern statt. „Ich merke jetzt schon, wie gut mir das tut – es ist wie auftanken!“ – sagte eine Bikerin nach der Ankunft.

31. Mai 2019
Autorenlesung: Sr. Dr. Doria Schlickmann (Foto: Kiess)

Autorenlesung: Sr. Dr. Doria Schlickmann (Foto: Kiess)

Joachim Kiess. Am 17. Mai stellte Sr. Dr. Doria Schlickmann im Rahmen einer Autorenlesung ihr neues Buch JOSEF KENTENICH – EIN LEBEN AM RANDE DES VULKANS, in den Räumen des Katholischen Kreisbildungswerks Freising vor. Nach Leseabenden u. a. in Ingolstadt, Bad Gögging und Nürnberg kam die Autorin auch nach Freising, eine Stadt, in der P. Kentenich unmittelbar nach seiner Entlassung aus dem KZ Dachau für mehrere Tage Station gemacht hatte.

30. Mai 2019
Kirche im Bundesheim, Schönstatt, Vallendar (Foto: Contini)

Kirche im Bundesheim, Schönstatt, Vallendar (Foto: Contini)

Dorothee Contini. In der alten Kirche des Bundesheims wurde in diesem Jahr die Liturgie der Osternacht auf Spanisch mit Zelebrant Pater José Luis Zabala (Generalkursführer der Schönstattpatres) gefeiert. Es war der Höhepunkt der Kar- und Ostertage, zu denen der Verein católicos hispanohablantes en Alemania e.V. ins Bundesheim eingeladen hatte.

30. Mai 2019
Bei der Audienz mit Papst Franziskus (Foto: Hildegard Fuchs)

Bei der Audienz mit Papst Franziskus (Foto: Hildegard Fuchs)

Vom 13. bis 18. Mai 2019 fand unter der Leitung von Dr. Peter Wolf, Pfarrer Johann Schäfer (Lautenbach) und Sr. M. Elena Karle eine Pilgerfahrt aus Deutschland nach Rom statt. Die Pilgergruppe kam im internationalen Schönstattzentrum Belmonte unter und war damit die erste Gruppe, die nach Erhalt der lange erwarteten "Agibilitá" (Bewohnbarkeitszertifikat) auf Belmonte zu Gast war. Dr. Peter Wolf hat im folgenden Bericht die Pilgererfahrungen der Gruppe festgehalten.

24. Mai 2019
Intensiv diskutiert wurde in der neuen Diözesanleitung über aktuelle Schönstatt-Projekte im Bistum Würzburg (Foto: Fella)

Intensiv diskutiert wurde in der neuen Diözesanleitung über aktuelle Schönstatt-Projekte im Bistum Würzburg (Foto: Fella)

Wolfgang Fella. Das letzte Treffen sollte eigentlich die letzte Sitzung des Diözesanfamilienrats der Würzburger Schönstattfamilie werden. Wurde es dann aber nicht – weil vieles noch nicht klar genug war und man sich noch nicht auf einen neuen Diözesanleiter einigen konnte. Also wurde alles noch einmal verschoben und jetzt im zweiten Anlauf hat es geklappt. Der neue Diözesanleiter ist da und die Diözesanleitung wird im Herbst ihre konstituierende Sitzung haben.

24. Mai 2019
Die Teilnehmer des Ehevorbereitungskurses (Foto: Klausmann)

Die Teilnehmer des Ehevorbereitungskurses (Foto: Klausmann)

Der Seelsorgeeinheit Aichhalden, Diözese Rottenburg Stuttgart, liegt eine gute Vorbereitung junger Paare auf den Empfang des Ehesakramentes sehr am Herzen. Wer hier heiraten möchte, dem wird ein Weg der Ehevorbereitung in Kooperation mit der Schönstatt-Familienbewegung in zwei Schritten, „das 2 mal 3 der Ehevorbereitung“, angeboten. Neben drei individuellen Gesprächen mit der Pfarrer zur Aufnahme des „Ehevorbereitungsprotokolls“, zur Vorbereitung des Gottesdienstes und zur Besprechung der Beziehungsgeschichte, treffen sich alle Paare, die in einem Jahr heiraten wollen, an drei Abenden, die jeweils von einem „Referentenehepaar“ geleitet werden. Nach einem kleinen Imbiss führt Sie ein kurzes Impulsreferat ins Thema ein. Dann haben Sie Zeit, um als Paar miteinander ins Gespräch zu kommen. Regina und Patrick Klausmann, Schönstatt-Familienbewegung, berichten nachfolgend über dieses Gemeindeorientierte Ehevorbereitungsprojekt.

24. Mai 2019
Teilnehmer und Team des Zertifikatskurses „Dem Leben Richtung geben - Kentenichpädagogik für Schulklasse“ (Foto: Schulze)

Teilnehmer und Team des Zertifikatskurses „Dem Leben Richtung geben - Kentenichpädagogik für Schulklasse“ (Foto: Schulze)

Uta Söder. Am Wochenende um den 18. Mai trafen sich im Jugendzentrum Marienberg sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum ersten Zertifikatskurs „Dem Leben Richtung geben - Kentenichpädagogik für Schulklasse“. Eingeladen hatte das Josef Kentenich Institut. Geleitet wurde die Tagung von Pater Hans-Martin Samietz, Christian Schulze und Uta Söder.

24. Mai 2019
Der Freiburger Neupriester Manuel Gärtner feierte am 18. Mai den Bündnisgottesdienst in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Der Freiburger Neupriester Manuel Gärtner feierte am 18. Mai den Bündnisgottesdienst in Schönstatt, Vallendar (Foto: Brehm)

Claudia Brehm. Eine besondere Note erhielt die Bündnismesse am 18. Mai 2019 in Schönstatt durch den erst vor einer Woche mit 5 anderen jungen Männern in Freiburg geweihten Neupriester Manuel Gärtner, der der Bündnismesse vorstand und durch die Freude an seiner Berufung auch viel Freude überspringen ließ auf die Teilnehmer aus Polen, Kuba, Chile, Berlin und der Umgebung Schönstatts.

Seite 1 von 4    »


Top