Weltfamilientreffen 2022 in Rom

Vom 22. bis 26. Juni 2022 findet das X. Weltfamilientreffen in Rom statt. Papst Franziskus lädt alle Ehepaare und Familien ein, nach Rom zu kommen. Die internationale Schönstatt-Familienbewegung wird in Rom  mitwirken. In Vorbereitung dazu ist auch eine Fahrt aus Deutschland, die aus der Schönstatt-Bewegung heraus organisiert wird.

Dazugehörig wurde von Papst Franziskus ein Aktionsjahr "Amoris laetitia" zu Ehe und Familie angekündigt.

Wenn Sie Interesse am Weltfamilientag in Rom haben, erhalten sie aktuelle Infos über unsere E-Mail-Liste.

Thema

Ehe und Familie:
Berufung und Weg der Heiligkeit!

Weltfamilientreffen sind geprägt von Gebet, Katechese, Austausch und gemeinsamen Feiern. Diese Treffen dienen der Stärkung von Ehen und Familien und sind  dafür wichtige, lebendige Zeugnisse, gerade in unserer Zeit. Das X. Weltfamilientreffen führt Ehepaare und Familien aus aller Welt nach Rom, zu dem sich die Schönstatt-Familienbewegung Deutschland mit einer eigenen Fahrt beteiligt.

Während den Weltfamilientreffen gab es bisher stets eine Begegnung mit Schönstattfamilien aus aller Welt. Mit einem Informationsstand, dem Eheweg und Statements zu Projekten aus der internationalen Schönstatt-Familienbewegung möchte die Schönstatt-Bewegung bei diesem Weltfamilientag aber auch als Mitwirkende mit dabei sein. Bitte unterstützen Sie dieses Anliegen in Ihrem Gebet oder unterstützen Sie uns durch Ihre Bereitschaft der Mitwirkung. Weitere und genauere Infos folgen hier.

Rückblick / Presseschau

Papst Franziskus

Organisatorisches


Kontakt

Kontakt zur Vorbereitungsgruppe der Schönstatt-Familienbewegung Deutschland:
     Familie Hernadi-Siml, Sr. Vernita Weiß und Ehepaar Leibold (für Eheweg)
     schoenstatt@weltfamilientreffen.de

Download

  • in Vorbereitung

Links





Top