Kirche

12. Februar 2020
Papst Franziskus bei der Begegnung mit Vertretern indigener Völker bei der Amazonassynode im Herbst 2019 (Foto: vaticannews.va)

Papst Franziskus bei der Begegnung mit Vertretern indigener Völker bei der Amazonassynode im Herbst 2019 (Foto: vaticannews.va)

Hbre. Papst Franziskus hat das lange erwartete Schreiben zum Thema Amazonien veröffentlicht, in dem er die Ergebnisse der Bischofssynode vom Oktober 2019 zusammenfasst. In vier Kapiteln des Schreibens, mit dem der Heilige Vater das Schlussdokument der Synode „offiziell vorstellen“ will, stellt Papst Franziskus Visionen oder Träume für Amazonien vor. Er ruft mit dem Schreiben auf zum Umweltschutz, zu sozialer Gerechtigkeit, zu neuem missionarischen Schwung und mehr Verantwortung für Laien in kirchlichen Gemeinden.

Kirche


Top