Veranstaltungskalender: Info

Schönstattbewegung - Veranstaltungsinfo

Schönstattbewegung - Info zur Veranstaltung 19040

Fahrradwallfahrt von Trier nach Schönstatt-Vallendar

Das Moseltal entdecken und zu sich selbst finden

- Freizeit - Fahrradwallfahrt von Trier nach Schönstatt-Vallendar
ca. 220 Rad-Kilometer
Anreise Trier bis 9:00 Uhr
Rückreise von Schönstatt ab 14:00 Uhr

Kosten:
320 € DZ p.P. | 380 € EZ
Leistungen: 4 x Übernachtung, Frühstück, Gepäcktransfer, Reisebegleitung, Eintritt Burg Eltz, am letzten Tag Mittagessen

Mit dem Fahrrad auf Wallfahrt? Es gibt jährlich hunderttausende Pilger, die auf kurzen oder langen Pilgerwegen mit dem Fahrrad aufbrechen. Sie sind unterwegs – auf der Suche nach neuen Erfahrungen, nach interessanten Orten, nach Begegnungen. Wir machen uns wie sie auf den Weg – in guter Gemeinschaft, durch herrliche Landschaften. Unser Ziel ist der internationale Wallfahrtsort Schönstatt.

Der Mosel-Radweg ist besonders geeignet. Er ist die „Königin der Radwege“ mit den idyllischen Moselorten, den Weinbergen, den Kirchen, den vielen religiösen Zeichen. Die sehr ebene Strecke lässt das Baumeln der Seele zu.
Auch weniger Trainierte können sich trauen.
Bei den Tagesstrecken von 45 – 65 km ist eine gewisse Kondition erforderlich.
Es gibt Zeiten der Stille, des gemeinsamen Betens und Singens, des Innehaltens und der Freude.
Fünf Tage, 220 km
in herrlicher Landschaft
und froher Gemeinschaft
Bei der Fahrradwallfahrt gilt: Bitte rüsten Sie sich für jegliches Wetter und nehmen Sie nur das Notwendigste an Gepäck mit.
Für Gepäcktransfer ist gesorgt.


Mittwoch, 15. Mai 2019
1. Etappe: Trier – Lieser (ca. 60 km)
Mein Leben – eine Reise
9:00 Ankommen in Trier – Schönstattzentrum
Begrüßung|Einführung
An diesem Tag für die Rast unterwegs bitte Selbstverpflegung mitnehmen. Am Abend Übernachtung im Schlosshotel RAATZ, Lieser/Mosel

Die erste Etappe führt uns von Trier flussabwärts nach LIeser. Der Radweg wechselt manchmal die Flussseite. In Mülheim fahren wir über die Moselbrücke und kommen in Lieser an.

Donnerstag, 16. Mai 2019
2. Etappe: Lieser – Ediger-Eller (ca. 56 km)
Auf den Straßen des Lebens
Wir nehmen uns die Zeit, uns etwas in Bernkastel-Kues und in Traben-Trarbach umzuschauen.
In Zell machen wir einen Halt.
Zwischen Bremm und Ediger-Eller liegt der steilste Weinberg Europas – der Calmont. In Ediger haben
wir Im Hotel Feiden unser Quartier. Bei einem Rundgang durch den historischen Ortskern von Ediger-Eller werden wir in der Kirche St. Martinus auch das weltberühmte Steinrelief "Christus in der Kelter" sehen.

Freitag, 17. Mai 2019
3. Etappe: Ediger-Eller – Müden (ca. 60 km)
Überall sehen wir deine Spuren
Wir verlassen Ediger und folgen der Mosel zum ca. 38 km entfernten Moseldorf Müden. In der Hotelpension Sonnenhof werden wir erwartet.
An diesem Nachmittag wandern wir – insgesamt ca. 11 km – zur Burg Eltz, der einzigartigen und unzerstörten Burg auf einem Felsen im Naturschutzgebiet.

Samstag, 18. Mai 2019
4. Etappe: Müden – Vallendar-Schönstatt (ca. 47 km)
Ich fahr dem Glück entgegen
Die letzte Etappe unserer Radtour führt uns in den 47 Kilometer von Müden entfernten internationalen Wallfahrtsort Vallendar-Schönstatt. Wir kommen auf unserer Tour durch Kobern-Gondorf mit vier Burgen und dem vermutlich ältesten Fachwerkhaus Deutschlands. Auf unserer Strecke liegt Koblenz mit der Einmündung der Mosel in den Rhein.
Unterhalb der Festung Ehrenbreitstein nehmen wir den Fahrradweg direkt am Rhein und sind nach 10 km am Ziel angekommen: SCHÖNSTATT.
Am Abend nehmen wir an der Bündnisfeier in der Pilgerkirche und am Urheiligtum teil.
Unser Quartier ist im Priester- und Gästehaus Marienau.


Sonntag, 19. Mai 2019
5. Tag: In Schönstatt
Wir feiern die hl. Messe in der Anbetungskirche und schauen uns Schönstatt genauer an. Nach dem Mittagessen – ab 14:00 Uhr – kann die Heimfahrt starten.


__________________________________________

Die Rückfahrmöglichkeit wird von den Teilnehmenden selbst organisiert.
Rückfahrmöglichkeit mit der Bahn Richtung Koblenz/Trier: 15:00 Abfahrt Bahnhof Vallendar.
Fahrradmitnahme ist begrenzt möglich.
Hinweis:
Kostenlose Fahrradmitnahme in Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn in Rheinland-Pfalz und Saarland ab 9:00 Uhr (samstags, sonn- und feiertags ganztägig).

Siehe: https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/preise_fahrradmitnahme.shtml
__________________________________________




Erleben Sie herrliche Landschaften in einem idyllischen Weinbergs-Tal.

Für Ihre Anmeldung benötigen wir folgende Angaben: Vorname, Nachname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon, Handy
E-Mail
Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei Rückfragen zu dieser Datenschutzinformation können Sie gern Kontakt zu uns aufnehmen.

Verbindliche Anmeldung bitte
bis zum 15. Februar 2019.
Später eintreffende Anmeldungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn noch Plätze vorhanden sind.
Schw. M. Anne-Meike Brück
Schönstattzentrum
Reckingstr. 5, 54295 Trier
Tel. 0651-39984
schoenstattzentrum-trier@t-online.de



Mit der Anmeldung bitten wir Sie um die Überweisung von 75 € (Anzahlung, die bei Nichtantritt der Reise als Stornogebühr einbehal-ten wird.)
Konto: Schönstattzentrum Trier, Pax Bank
IBAN: DE31 3706 0193 3010 684012
BIC: GENODE1PAX
Stichwort: Fahrradwallfahrt 2019

Zielgruppe:
offen für alle (für alle, die gerne eine Kurzstrecke zum Dom in Trier pilgern )
Termin:
15.5. bis 19.5.19 (Beginn 09:00 Uhr / Ende 17:30 Uhr)
Veranstalter:
Schönstattzentrum Trier
Kosten:
320 € DZ Du/WC; EZ 380 € Du/WC (4 x Übernachtung, Frühstück, Eintritt Burg Eltz, Mittagessen am letzten Tag, Reisebegleitung)
Veranstaltungsort:
Schönstattzentrum Trier
Reckingstr. 5
54295 Trier
Kontakt:
Schw. M. Anne-Meike Brück
Reckingstr. 5
54295 Trier
Tel. 0651 - 39984
schoenstattzentrum-trier@t-online.de
Weitere Infos:
http://www.schoenstattzentrum-trier.de
Publiziert:
  von Schw. M. Anne-Meike Brück (Schönstattzentrum Trier) am 15.01.19


Top