Schönstatt Delegiertentagung 2017

17. - 19. März 2017
Pater-Kentenich-Haus, Schönstatt

Liebe Delegierte der Schönstatt-Bewegung in Deutschland!

Teaser Delegiertentagung 2016

Ein „suchendes Miteinander“ wird die Delegiertentagung der Schönstatt-Bewegung Deutschland prägen, die vom 17. bis 19. März 2017 im Pater-Kentenich-Haus auf Berg Schönstatt in Vallendar tagen wird. Verantwortliche aus den Gemeinschaften und Diözesen sowie Lebensträger aus den Initiativen und Projekten kommen zusammen, um Linien und zentrale Ziele für die weitere Ausrichtung des Weges der Bewegung in die Zukunft zu erarbeiten.

Mit der Delegiertentagung 2016 ist der Schönstatt-Bewegung in Deutschland eine Ausrichtung geschenkt worden, die sie aufbrechen lässt, heißt es in der Einladung an die Delegierten. „Das Jahresmotto weckt Zuversicht: Er kam hinzu und ging mit ihnen“, so schreibt Pater Ludwig Güthlein, Leiter der Schönstatt-Bewegung Deutschland. Es geht bei der Delegiertentagung um die Frage: „Wie führt uns Gott weiter? Und wie schauen die Lebensantworten auf die Herausforderungen aus, die uns und die Menschen heute bewegen?“

Diese Herausforderungen, die Positionierung und Handeln erfordern, werden im Blick auf die vielfältigen Zeichen der Zeit deutlich: Europa, die westlichen humanistisch-demokratischen Werte und politische Spannungen, Wahlen und Mehrheiten, der tiefgreifende und offenkundige kirchliche Umbruch in unserem Land, ökumenische Ereignisse und die Impulse, die Papst Franziskus setzt. Wie sich die Schönstatt-Bewegung in diesem Spannungsfeld für ein konkretes Wachsen der Bündniskultur engagieren kann, darüber werden die Delegierten gemeinsam beraten.

Ganz herzliche Einladung zu unserer Delegiertentagung!

  • Die Delegiertentagung beginnt am Freitag, 17. März 2017, 9.30 Uhr, im Pater-Kentenich-Haus, Berg Schönstatt 7, 56179 Vallendar, und endet mit Segen und Aussendung am Urheiligtum nach dem Mittagessen am Sonntag, 19. März 2017.
  • Die Delegierten haben eine persönliche Einladung bekommen

 


Top