Nachrichten

10. November 2018 | Demnächst | 

Brücken bauen – Deutschland-Treffen des Netzwerkes „Miteinander für Europa“


Einladung zum Deutschlandtreffen von "Miteinander für Europa"

Einladung zum Deutschlandtreffen von "Miteinander für Europa"

Hbre. Einmal im Jahr lädt das Netzwerk „Miteinander für Europa“ zu einem großen Treffen in Deutschland ein, um Erfahrungen zu teilen, Impulse für den Weg zu bekommen und im Gebet gemeinsam einzustehen. 2019 findet dieses Treffen am 8. Dezember 2018 von 10 bis 16.30 Uhr in Würzburg statt, in den Räumlichkeiten des CVJM Würzburg (Wilhelm-Schwinn-Platz 2)

„Die Zukunft Europas geht uns als Kirchen etwas an“, hat Landesbischof July im Oktober in einem Gespräch mit Vertretern der Europäischen Union betont. Kirchen und Religionsgemeinschaften könnten als „Brückenbauer“ fungieren, denn sie hätten Übung darin, mit ökumenisch gewobenen Netzen Spaltungen zu überwinden und Dialog herzustellen.

Im „Miteinander für Europa“ stehen gut 300 geistliche Gemeinschaften und Bewegungen europaweit für die Einheit ein, die Christus unter uns gestiftet hat. Gemeinsam suchen wir die Begegnung und Befreundung, ringen um Versöhnung und feiern Christus, der unsere Mitte ist. Dabei wissen wir uns auch gerufen, für Versöhnung und Einheit in Europa einzustehen und diese im Gebet zu erbitten.

Beim Treffen in Würzburg werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Impulse vom europäischen Trägerkreis aufnehmen, der Mitte November in Prag zusammenkommt und darüber hinaus viel Zeit haben, den Weg miteinander in Deutschland zu bedenken und ins Gebet zu bringen.

Eine besonders herzliche Einladung ergeht an alle, die zur „mittleren Generation“ der Gemeinschaften oder Bewegungen gehören! Alle Mitglieder und Freunde aus der Schönstatt-Bewegung, die sich für dieses Ökumenische Miteinander interessieren, sind herzlich eingeladen sich zu diesem Treffen anzumenlden.

DOWNLOAD:

Mehr Informationen


Top