Diesen Artikel ausdrucken 
2. März 2019 | Demnächst | 

Kevelaer – Kleve – Xanten: Karl-Leisner-Pilgermarsch vom 5. bis 9. August 2019


Leisner-Pilgermarsch 2019 (Foto: Archivbild, Grafik: Brehm)

Die Priestergemeinschaften der Schönstatt-Bewegung laden Priester, Priesteramtskandidaten und Diakone vom 5. bis 9. August 2019 zum 20. Pilgermarsch auf den Spuren des seligen Karl Leisner am Niederrhein ein. Täglich wird es geistliche Impulse, Austausch, Stundengebet, Rosenkranz, Gebet um Priesterberufungen, Hl. Messe und natürlich auch Freizeit geben. Die Fußwege der Pilgerabschnitte sind jeweils zwischen etwa 10 und 15 km lang.

Erneuerung der Nachfolge Christi als Priester, Priesteramtskandidaten und Diakone

Inhaltlich stehen die Tage unter dem Jahresmotto der Schönstatt-Bewegung Deutschland: „Apostelzeit – Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen“ (Apg 1,8). Dabei werden Bezüge hergestellt zum Gedenken an „100 Jahre Apostolischer Bund von Schönstatt“ und natürlich zum 75. Priesterweihetag von Karl Leisner. Karl Leisners Leidenschaft für Christus kann ein Vorbild für die Erneuerung der Nachfolge Christi als Priester, Priesteramtskandidaten und Diakone und für die Erneuerung des missionarischen Wirkens sein. Durch geistliche Impulse, den mitbrüderlichen Austausch und unser Gebet wollen wir uns stärken und senden lassen“, heißt es im Einladungsflyer.

Baustelle des Schönstatt-Zentrums Oermter Marienberg (Foto: privat)

Baustelle des Schönstatt-Zentrums Oermter Marienberg (Foto: privat)

Schlauchbootfahrt auf der Niers zwischen Schloss Wissen und „Jan an de Fähr“ (Foto: privat)

Schlauchbootfahrt auf der Niers zwischen Schloss Wissen und „Jan an de Fähr“ (Foto: privat)

Pilgerwege, geistliches Programm und Freizeit

Zum Programm gehören auch eine Fahrt zum Schönstattzentrum Oermter Marienberg, der Pilgerweg von der „Sonsbecker Schweiz“ nach Kevelaer, eine Fahrt im Schlauchboot auf der Niers von Schloss Wissen bis „Jan an de Fähr“, eine Fahrt zum Reichswald und zu Karl Leisners Elternhaus in Kleve. Einer der Pilgerwegabschnitte wird vom Wallfahrtsort Marienbaum zum Xantener Dom führen, wo die Pilger eine heilige Messe in der Märtyrerkrypta am Grab Karl Leisners feiern werden.

Von der Unterkunft im Priesterhaus in Kevelaer aus wird der Transfer zum Ausgangspunkt der täglichen Wegabschnitte und vom Endpunkt zurück sowie die Anfahrt zu den Besichtigungs- und Erlebnisorten organisiert sein, so dass auch eine Anreise mit der Bahn zu den Pilgertagen möglich ist.

Mehr Informationen