Diesen Artikel ausdrucken 
10. Dezember 2018 | Demnächst | 

Adventskonzert von ESPERAMOR am 3. Advent


Esperamor: Adventskonzert in Schönstatt (Foto: Esperamor)

Esperamor: Adventskonzert in Schönstatt (Foto: Esperamor)

Michael Defrancesco. Zur Advents- und Weihnachtszeit gibt es Gospel- und Chorkonzerte zuhauf. Doch „ADVENT – EINMAL ANDERS“, die Konzertreihe der Band Esperamor aus Vallendar, hat bei vielen Besuchern ihren festen Platz im Trubel der Vorweihnachtszeit. Wie immer am 3. Advent (also am 15. und 16. Dezember jeweils um 15 Uhr) lädt Esperamor zur ganz besonderen kostenlosen Adventsfeier ins Vallendarer Pater-Kentenich-Haus auf Berg Schönstatt (hinter der großen Anbetungskirche).

„Advent – einmal anders“ ist wirklich anders:

„Advent – einmal anders“ ist wirklich anders: Die Besucher werden gute zweieinhalb Stunden nach Strich und Faden verwöhnt, und das natürlich bei freiem Eintritt. Hoch über Vallendar, auf Berg Schönstatt, kann die gestresste Seele schon beim Ankommen durchatmen und die großartige Landschaft genießen. Genügend kostenlose Parkplätze sind direkt am Pater-Kentenich-Haus vorhanden. Das Foyer des Gedenkhauses, das an den Gründer der Schönstatt-Bewegung erinnert, ist weihnachtlich geschmückt. Eine ganz besondere familiäre Atmosphäre erwartet die Besucher auch im gut 200 Personen fassenden kleinen Amphitheater des Hauses, in dem das Konzert stattfindet.

Esperamor: Adventskonzert in Schönstatt (Foto: Esperamor)

Esperamor: Adventskonzert in Schönstatt (Foto: Esperamor)

„Weihnachten - Sternstunde des Lebens“

Esperamor stellt den Nachmittag jedes Jahr unter ein Motto. In diesem Jahr heißt es „Weihnachten - Sternstunde des Lebens“. Es soll dabei um den Stern gehen und um Fragen die sich darum drehen, welchem Stern wir folgen, was unser Leben hell macht, welchen Mut und Gottvertrauen es braucht, dem Stern bzw. den Anfragen Gottes zu trauen. Der Mut der Heiligen drei Könige wurde mit der Sternstunde des Lebens - Weihnachten -  belohnt. Wo sind unsere Sternstunden? Haben wir den Mut und das Gottvertrauen, uns auf unseren Stern einzulassen oder folgen wir ganz anderen, bequemen Sternen?

Echte, tiefe Weihnachtsstimmung

Besinnliche und heitere Texte regen wie immer zum Schmunzeln und Nachdenken über den Sinn von Weihnachten an, lösen allen Geschenke- und Einkaufsstress im Nu auf und versetzen in echte, tiefe Weihnachtsstimmung. Die modernen rhythmische Weihnachtslieder in verschiedenen Sprachen zeigen ganz neue musikalische Facetten der Advents- und Weihnachtszeit auf. Die „Klassiker“, die in Kaufhäusern rauf und runter gedudelt werden, wird man bei Esperamor nicht hören. Die Band wählt Jahr für Jahr Lieder aus, die unerwartet, unbekannt sind, die sich aber sofort im Herz der Besucher festsetzen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder kostenlos köstlichen Tee und selbstgebackene Plätzchen.

Weitere Infos unter www.esperamor.de