Diesen Artikel ausdrucken 
13. November 2017 | Deutschland | 

Josef-Kentenich-Briefmarkenset im Kentenich-Jahr 2018


Josef-Kentenich-Briefmarkenset (Grafik: Brehm)

Josef-Kentenich-Briefmarkenset (Grafik: Brehm)

Hbre. erMUTiger, begLEITER, GLAUBENszeuge, spurenSUCHER, BEZIEHUNGsknüpfer, das sind nur einige Stichworte, mit denen man den Gründer der internationalen Schönstatt-Bewegung, Pater Josef Kentenich, charakterisieren könnte. Genau diese Worte finden sich auf einem Satz von fünf Briefmarken, die die Schönstatt-Bewegung Deutschland in diesen Tagen als einen Beitrag zum Kentenich-Jahr veröffentlicht und zum Kauf anbietet. Anlass für das Kentenich-Jahr ist der 50. Todestag des Schönstatt-Gründers Pater Josef Kentenich, der am 15. September 2018 begangen wird.

Briefmarke aus dem Jahr 1984 (Foto: Archiv)

Briefmarke aus dem Jahr 1984 (Foto: Archiv)

Briefmarken aus dem Jubiläumsjahr 2014 (Gestaltung: T. Brehm)

Briefmarken aus dem Jubiläumsjahr 2014 (Gestaltung: T. Brehm)

Die erste deutsche Schönstatt-Briefmarke wurde von der Deutschen Bundespost zum 100. Geburtstag Pater Kentenichs im Jahr 1984 herausgegeben, damals mit dem Portowert von 80 Pfennig.

Zum 100. Geburtstag Schönstatts hat die Deutsche Schönstatt-Bewegung im Rahmen des Programmes „Marke individuell“ der Deutschen Post einen Satz von sieben verschiedenen Briefmarken mit verschiedenen „Schönstatt-Symbolen“ (Spuren, Fackel, Jugend, Heiligtum, Schönstatt-Logo, Marienbild, Pater Kentenich) und mit einem Portowert von 58 Cent herausgegeben.

Wiederum als „Marke individuell“ wird es nun im Kentenich-Jahr 2018, konzipiert und gestaltet von der Pressestelle der Schönstatt-Bewegung Deutschland, einen Satz von fünf Briefmarken mit dem (Brief-)Portowert von 70 Cent mit verschiedenen Darstellungen von Pater Josef Kentenich in Kombination mit den eingangs genannten Stichworten zu erwerben geben. Eine gute Möglichkeit, im Zeitalter der eMail-Kommunikation einen ohnehin bereits außergewöhnlichen Kommunikationsträger wie einen Brief mit einer außergewöhnlichen Briefmarke eine weitere besondere Note zu geben. Und gleichzeitig eine gute Gelegenheit, mitzuhelfen, Pater Kentenich, einen außergewöhnlichen Menschen, priesterlichen Seelenführer und begnadeten Pädagogen bekannter zu machen.

Wer ist Pater Kentenich? - einige Lebensdaten

Josef-Kentenich-Briefmarkenset im Kentenich-Jahr 2018 (Gestaltung: Hbre)

Josef-Kentenich-Briefmarkenset im Kentenich-Jahr 2018 (Gestaltung: Hbre)

Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk?

Mit dem Josef-Kentenich-Briefmarkenset das im Kentenich-Jahr (vom 15.9.2017 bis 15.9.2018 begangen) erhältlich sein wird, möchte die Schönstatt-Bewegung an ihren Gründer erinnern, der für viele zum Zeugen eines lebendigen Glaubens an den Gott des Lebens wurde, dessen zentrales Anliegen es war, im Hier und Heute Spuren eines liebenden Vatergottes zu suchen und der seine Aufgabe darin sah, Menschen miteinander, mit Maria und mit Gott in Beziehung zu bringen.

Unser Angebot: